Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Karlsruhe, Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    02.08.2019
    A 5 / A 656: Fahrbahndeckenerneuerung im Bereich des Autobahnkreuzes Heidelberg
    Wechsel in die zweite Bauphase und geänderte Verkehrsführungen ab dem 05.08.2019

    ​Die Arbeiten des ersten Bauabschnitts der Fahrbahndeckenerneuerung im Bereich des Autobahnkreuzes Heidelberg sind bis auf kleinere Restarbeiten abgeschlossen. Daher kann kommende Woche der Wechsel in die zweite Bauphase erfolgen. Hierfür wird zunächst von Montag, 05.08.2019, bis Dienstag, 06.08.2019, die Sperrung der Westseite des Heidelberger Kreuzes aufgehoben: Verkehrsteilnehmer von der A 5 aus Richtung Frankfurt (Norden) kommend können danach wieder auf die A 656 in Richtung Mannheim und Heidelberg wechseln. Verkehrsteilnehmer auf der A 656 aus Richtung Heidelberg (Osten) und aus Richtung Mannheim (Westen) kommend können wieder auf die A 5 in Richtung Karlsruhe (Süden) wechseln.

    Direkt im Anschluss wird von Mittwoch, 07.08.2019 bis Freitag, 09.08.2019, die Verkehrsführung zur Sperrung der Ostseite des Heidelberger Kreuzes eingerichtet. Hierbei kann es auch tagsüber in den verkehrsarmen Zeiten zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Nach Fertigstellung der Verkehrsführung sind die Fahrbeziehungen auf der Ostseite des Heidelberger Kreuzes gesperrt: Verkehrsteilnehmer auf der A 5 aus Richtung Karlsruhe (Süden) kommend können somit nicht mehr auf die A 656 in Richtung Heidelberg und Mannheim wechseln. Verkehrsteilnehmer auf der A 656 aus Richtung Heidelberg (Osten) und Mannheim (Westen) kommend können nicht mehr auf die A 5 in Richtung Frankfurt (Norden) wechseln. Alle anderen Fahrbeziehungen sind nicht beeinträchtigt. Eine überörtliche Umleitung ist jeweils ausgeschildert

    In der zweiten Bauphase werden bis Ende September die östlichen Nebenfahrbahnen, Tangenten und Verbindungsrampen im Bereich der A5 und A 656 einschließlich aller Schutzeinrichtungen vollständig erneuert.

    Während der gesamten Baumaßnahme sind die Hauptfahrbahnen auf der A 5 und auf der A 656 befahrbar. Da das Autobahnkreuz von vielen Pendlern befahren wird, wurde der Ausführungszeitraum bewusst so gewählt, dass Teile der Bauzeit in die Pfingst- und Sommerferien fallen. Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.
    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de

Pressesprecherin

Das Bild zeigt Irene Feilhauer, Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: www.studio-visuell

Irene Feilhauer
0721 926-4051

Stellvertretung

Das Bild zeigt Rosa Flaig, stellvertretende Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: Rosa Flaig, RP Karlsruhe

Rosa Flaig
0721 926-6266 ​​​​​​​