Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 5 »Referat 56 »Binnendünen
L600-Alternativkonzept des Regierungspräsidium Karlsruhe: Sandrasen und lichte Kiefernwäler auf badischen Binnendünen
Lichter Kiefernwald, Quelle: Dr. Jost Armbruster, RP Karlsruhe

Sandrasen und lichte Kiefernwälder auf badischen Binnendünen

​Das Projekt

Mitte November 2016 wurde die Umsetzung von zwei der vier Maßnahmen gestartet, die als Alternative für den nicht erfolgten Rückbau der L 600 zwischen der Bundesrepublik Deutschland, dem Land Baden-Württemberg und der Gemeinde Sandhausen in einem öffentlich-rechtlichen Vertrag festgelegt wurden. In den beiden Naturschutzgebieten (NSG) "Hirschacker und Dossenwald" und "Sandhausener Düne - Pflege Schönau-Galgenbuckel" werden in diesem Winter auf einer Fläche von insgesamt einem Hektar Bäume entnommen, so dass mehr Licht auf den Boden kommen kann. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass sich dort in den kommenden Jahren lichtliebende Wald- und Sandrasenarten ansiedeln. Die Umsetzung im Winter 2016/2017 und die anschließende Entwicklung der Flächen werden aus einem eigens dafür angelegten Projektkonto bezahlt, in das die Straßenbauverwaltung und die Gemeinde Sandhausen einbezahlt haben. 

Die Maßnahmenumsetzung wird vom Regierungspräsidium Karlsruhe gesteuert.

​Modul 1

Lichter Kiefernwald im NSG Sandhausener Düne, Pflege Schönau-Galgenbuckel

Pflege Schönau, Copyright: Dr. Jost Armbruster, RP Karlsruhe 

... zum Modul 1 ​​​

​Modul 2

Sandrasen im NSG Hirschacker und Dossenwald

Gewöhnliche Silbergras, Copyright: Daniel Raddatz, RP Karlsruhe

... zum Modul 2​​

​Modul 3

Aufwertung der Landschaft im Umfeld der L 600 / B 535

Anlage eines Gras-/Krautstreifens auf ca. 0,7 ha (= ein Fußballfeld), Copyright: RP Karlsruhe 

... zum Modul 3​​​

​Modul 4

Lichter Kiefernwald mit Sandrasen auf dem Dünenzug am Brühlweg

Steppenbienchen auf Sand-Thymian, Copyright: Daniel Raddatz, RP Karlsruhe 

... zum Modul 4​​​​​

​Modul 5

Geplantes NSG "Brühlwegdüne"

Kupferbrauner Sandlaufkaefer, Copyright: Peter Zimmermann, RP Karlsruhe 

... zum Modul 5​​​​​​​

Informieren Sie sich!

Wie bei jeder Schutzgebietsausweisung werden wir die Betroffenen und die Öffentlichkeit intensiv in das Verfahren einbinden und Gelegenheit geben, ihre Belange und Interessen einzubringen. Sie erhalten hier stets die neuesten Informationen.

​Pressemitteilungen

  
  
  
bd_170922_pm.pdfPressemitteilung vom 22.09.201758 KB
bd_170217_pm.pdfPressemitteilung vom 17.02.201732 KB
bd_161116_pm.pdfPressemitteilung vom 16.11.2016170 KB
bd_160316_pm.pdfPressemitteilung vom 16.03.201626 KB

Veröffentlichungen (Newsletter, Präsentationen)

 

 NEWSLETTER

 
  
  
  
bd_1612_newsletter.pdfNewsletter 1830 KB
 

 PRÄSENTATIONEN

 
  
  
  
bd_161116_jour_fixe_sandhausen.pdfJour Fixe am 16.11.2016 in Sandhausen7347 KB
Beteiligungsportal des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Kontakt

Fachinformationen
Dr. Jost Armbruster
Telefon  0721 926-4300
EMail binnenduenen@rpk.bwl.de