Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    19.12.2017
    B 3 Laudenbach: Sanierungsarbeiten an der Laudenbachverdolung verzögern sich weiter durch Witterung

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe führt auf der B 3 im Bereich zwischen der Bachstraße und dem Mühlgässchen umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Laudenbachverdolung durch. Durch die derzeitige Witterung können nun sowohl die Sanierungsarbeiten an der Verdolung als auch die restlichen Straßenarbeiten nicht abgeschlossen werden, so dass sich die Fertigstellung der Maßnahme weiter verzögert.

    Auf Basis der Voruntersuchungen war geplant, den Deckel der Verdolung zu erneuern. Da für diesen Bereich keine Bestandspläne vorhanden waren stellte sich erst während der Bauarbeiten heraus, dass der Sandstein im älteren Teil der Verdolung bis in die Fundamente nicht mehr tragfähig ist und durch Beton ersetzt werden muss. Teile des Bauwerks mussten deswegen kurzfristig neu geplant oder überplant, ebenso musste der Bauablauf erheblich umgestellt werden. Aufgrund von Liefer- und Personalengpässen durch die notwendig gewordene kurzfristige Vergabe gab es weitere Verzögerungen.

    Bis Weihnachten werden die Rohre in der Verdolung ausgebaut und der Bach in die Verdolung entlassen. Für die direkt betroffenen Anwohner wird zudem eine provisorische Zufahrt für Personenkraftfahrzeuge hergestellt. Sobald die Witterung es zulässt, werden im neuen Jahr die Arbeiten wieder aufgenommen. Erforderlich sind noch zum Teil stark witterungsabhängige Arbeiten an der Bauwerksabdichtung, der Herstellung der Straßenentwässerung, der Gehwege und des Straßenaufbaus der B 3. Die Vollsperrung der B 3 bleibt bis zur Fertigstellung bestehen.

    Der Verkehr auf der B 3 wird bis dahin aus den Richtungen Süden (Hemsbach) und Norden (Heppenheim) an den Kreisverkehren jeweils vor der Ortseinfahrt Laudenbach über die K 4229 Kreisverbindungsstraße umgeleitet. Anlieger können bis zur Baustelle zu fahren. Oberlaudenbach ist nur von Norden kommend über Laudenbach (Kirchstraße) erreichbar.

    Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen um Verständnis.

    ​Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​