Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    05.05.2015
    Sanierung von Brücken im Verlauf der B 462 in Gaggenau beginnt am Montag, 18. Mai 2015
    Im Verlauf der B 462 werden im Landkreis Rastatt in diesem Jahr im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe mehrere Bauwerke saniert.

    ​Den Auftakt bildet ab Montag, 18. Mai 2015, in Gaggenau die Brücke der Waldstraße über die B 462. Für die Sanierung der Waldstraßenbrücke muss die Waldstraße voll gesperrt werden. Die Arbeiten sollen bis spätestens zum Beginn der Sommerferien abgeschlossen sein. Der innerörtliche Verkehr wird während dieser Zeit über die Jahnstraße und die Eckenerstraße zur Bäumbachallee umgeleitet. Für Arbeiten unter der Brücke muss die B 462 für wenige Tage halbseitig gesperrt werden. Die Verkehrsregelung erfolgt dann über eine Baustellenampel.

    Ende Juli beginnen dann die Sanierungsarbeiten an der Murgbrücke in Gaggenau-Hörden. Zur Durchführung der Arbeiten muss die B 462 im Bereich der Baustelle auf einer Länge von 125 Metern halbseitig gesperrt werden. Die Verkehrsregelung erfolgt über eine Baustellenampel. Im Zuge dieser Arbeiten wird außerdem die Verkehrsinsel der Einmündung der B462 auf die Südrampe der L 79a in Richtung Kuppelsteinbad umgebaut. Hierfür wird eine Vollsperrung der Südrampe der L79a von kurzer Dauer erforderlich sein. Die Arbeiten an der Brücke sollen bis spätestens Ende November fertiggestellt werden.

    Des Weiteren wird in Gaggenau im Zuge der B 462 das Überführungsbauwerk der B 462 über die Berliner Straße bei der Anschlussstelle Gaggenau-Mitte saniert. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen nach Abschluss der Arbeiten an der Waldstraßenbrücke Anfang August. Die B 462 wird dabei wie bei der Murgbrücke halbseitig gesperrt und der Verkehr über eine Baustellenampel geregelt. Für Arbeiten unter der Brücke sowie an der Stützmauer parallel zur Berliner Straße muss die Berliner Straße für wenige Tage eingeengt werden, sodass nur noch ein Einbahnverkehr in Richtung Eckenerstraße möglich ist. Der Verkehr Richtung Gaggenau-Stadtmitte und Mercedes-Benz Werk wird über die B 462 umgeleitet. Die Umleitung wird ausgeschildert. Die Arbeiten sollen ebenfalls bis voraussichtlich Ende November abgeschlossen sein.

    Der Sanierungsumfang umfasst bei allen drei Brückenbauwerken unter anderem die Erneuerung der Kappen, des Fahrbahnbelags, der Geländer sowie die Instandsetzung von Betonschäden am Überbau, Pfeiler und Widerlager. Außerdem werden bei der Murgbrücke sowie der Brücke über die Berliner Straße die Schutzplanken erneuert.

    Die Kosten für die Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 1.110.000 € und werden vom Bund getragen. Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.mvi.baden-wuerttemberg.de/; www.bmvbs.de - Rubrik Baustellen-Infosystem; www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​