Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 1
    20.04.2018
    „Verpartnert“: Ausstellung im Zeichen der Städtepartnerschaft - Kunsthandwerk aus Halle und Karlsruhe: 29 Ausstellende zeigen Schmuck, Keramik, Glas und vieles mehr im Regierungspräsidium am Rondellplatz

    ​Der Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V. (BdK), der mit seiner jährlichen Weihnachtsmesse eine feste Größe im Ausstellungskalender von Karlsruhe ist, ist in den kommenden Wochen mit dem Ausstellungsprojekt „Verpartnert – Aktuelles Kunsthandwerk aus den Partnerstädten Karlsruhe und Halle“ im Regierungspräsidium am Rondellplatz zu Gast. Insgesamt 29 Ausstellende – 18 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker aus Karlsruhe und elf aus Halle – zeigen im Zentrum von Karlsruhe Arbeiten aus den Bereichen Schmuck, Glas, Buchkunst, Holz, Textil und Keramik.

    Die Ausstellung wird von Regierungspräsidentin Nicolette Kressl am Mittwoch, 25. April 2018 um 17 Uhr im Regierungspräsidium in der Karl-Friedrich-Straße 17 eröffnet und ist bis Freitag, 18. Mai 2018 zu sehen. „Mit einer kunsthandwerklichen Arbeit ist es wie in einer guten Städtepartnerschaft: Es kommt auf das Konzept und das Ziel, aber auch auf die handwerkliche und praktische Umsetzung an“, freut sich die Chefin der Karlsruher Mittelbehörde auf die Ausstellung „Verpartnert“, die auf 800 Quadratmetern Fläche im Obergeschoss präsentiert wird. Gezeigt werden Unikate und Kleinserien von besonderer Gestaltung und höchster Qualität, die überraschen und inspirieren.

    Ein Grußwort wird auch der Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup sprechen. Die Städtepartnerschaft mit Halle besteht seit 1987 und war damals eine der ersten mit einer Kommune in der früheren DDR. Für Halle spricht der Schriftsteller Roland W. Gruner.

    Der BdK will mit diesem Projekt verdeutlichen, dass beide Städte im Kunsthandwerk eine lange Tradition vorzuweisen haben: Karlsruhe unter anderem mit der Majolika und der umfangreichen Sammlung des Landesmuseums, während Halle vor allem durch die 1879 gegründet Kunsthochschule Burg Giebichenstein ein Begriff ist.

    Informationen zur Ausstellung
    „Verpartnert“ – Aktuelles Kunsthandwerk aus den Partnerstädten Karlsruhe und Halle, Donnerstag, 26. April – Freitag, 18. Mai 2018

    Am Sonntag, 6. Mai 2018 findet um 15 Uhr eine öffentliche Führung statt, eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich.

    Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, jeweils von 11 bis 18 Uhr.
    Am letzten Öffnungstag, Freitag, 18. Mai 2018 bis 14 Uhr
    Eintritt frei

    Ausstellungsort:
    Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz, Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe

    Weiterführender Link:

    https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt1/Ref11/Seiten/Verpartnert.aspx

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​