Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 2
    30.04.2018
    Juryentscheidung gefallen: Fünf Künstlerinnen und Künstler beim Wettbewerb „f o r u m k u n s t im regierungspräsidium“ ausgezeichnet

    ​Alle zwei Jahre schreibt das Regierungspräsidium Karlsruhe einen Kunstwettbewerb für Künstlerinnen und Künstler aus, die im Regierungsbezirk Karlsruhe wohnen oder arbeiten. Nach dem Konzept „f o r u m k u n s t  im regierungspräsidium“ wechselt der Teilnehmerkreis zwischen Berufseinsteigern und Kunstschaffenden ab 45 Jahren. Durch die Form eines Jurywettbewerbs mit Ausstellung erreicht das Regierungspräsidium eine große Zahl Künstlerinnen und Künstler, gestaltet den Kunstankauf transparent und setzt Fördermittel planvoll ein.

    Die aktuelle sechste Wettbewerbsrunde richtete sich an lebensältere Künstlerinnen und Künstler. Die Fachjury sichtete fast 100 Bewerbungen aus allen Bereichen der Bildenden Kunst. Es wurden folgende Preisträgerinnen und Preisträger ausgewählt:

    Carine Doerflinger (Karlsruhe/Ettlingen), Eva-Maris Lopez (Karlsruhe), Olaf Quantius (Rheinstetten/ Karlsruhe), Agnes Märkel (Karlsruhe) und Christine Schön (Landau/ Karlsruhe).

    Regierungsvizepräsidentin Gabriela Mühlstädt-Grimm machte sich selbst bei der Jurysitzung am 30.4.2018 ein Bild von den eingereichten Arbeiten. „Die Vielfalt der zur Beurteilung eingereichten Werke ist beeindruckend. Sie lässt die enorme Vitalität der Kunstszene und den Ideenreichtum in unserem Regierungsbezirk erkennen“, betonte die Regierungsvizepräsidentin.

    Die Ausgezeichneten erhalten nun die Gelegenheit, eine Auswahl ihrer Werke vom 14. September 2018 bis 14. Oktober 2018 in den Räumen des Regierungspräsidiums am Rondellplatz zu präsentieren. Die Vernissage ist für den 13. September 2018 vorgesehen. Außerdem wird das Regierungspräsidium Arbeiten der Prämierten ankaufen, um staatliche Gebäude damit auszustatten.

    Der Kunstwettbewerb findet mit freundlicher Unterstützung der SV SparkassenVersicherung statt.

    Mitglieder der Jury waren:

    Prof. Axel Heil, Kunstakademie Karlsruhe
    Camilla Bonath-Voelkel, Kunstverein Wilhelmshöhe e.V.
    Benno Müller, Kunstverein Oberer Neckar e.V.
    Günter Wagner, Kunstverein Das Damianstor Bruchsal e.V.
    Jutta Hieret, GEDOK Karlsruhe (Gemeinschaft der Künstlerinnen und
    Kunstfreunde e.V.)
    Dr. Dorit Schäfer, Kunsthalle Karlsruhe
    Gundula Bleckmann, Hanna-Nagel-Preis 2017
    Dr. Helmut Orpel, Kunstagentur und Kunstvermittlung Mannheim
    Dr. Chris Gerbing, Kunsthistorikerin
    Kevin Berz, SV Sparkassen-Versicherung
    Annette Fehr, Regierungspräsidium

    Der nächste Wettbewerb „f o r u m k u n s t  im regierungspräsidium“ ist für das Jahr 2020 geplant und wird sich voraussichtlich wieder an jüngere Kunstschaffende in den ersten Jahren ihrer künstlerischen Tätigkeit wenden.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​