Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    15.06.2018
    A 6: Mannheim-Sandhofen – Zweiter Bauabschnitt - Ersatzneubau des Unterführungsbauwerk B 44 mit Fahrbahndeckenerneuerung - Verkehrsumlegung

    ​Das Regierungspräsidium Karlsruhe führt auf der BAB 6 zwischen den Landesgrenzen Hessen / Baden-Württemberg und Baden Württemberg / Rheinland-Pfalz (Rheinbrücke) bis Ende 2020 umfangreiche Sanierungsarbeiten durch. Das Gesamtvorhaben ist in vier Bauabschnitte unterteilt. Der erste Bauabschnitt zwischen der A 6 - Rheinbrücke Frankenthal und der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen wurde Ende 2017 abgeschlossen.

    Am 14. Mai 2018 wurde mit den Bauarbeiten für den zweiten Bauabschnitt (Sanierung der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen) begonnen. Die Fertigstellung der Arbeiten ist für Juli 2019 geplant.

    Das Kernstück des zweiten Bauabschnitts bilden der Rückbau und der Ersatzneubau der Autobahnbrücke über die Bundesstraße B 44. Im Rahmen der Maßnahme werden auch die Fahrbahn auf der A 6 im direkten Bereich der Anschlussstelle, die Zu- und Abfahrtsrampen sowie die B 44 im Baubereich saniert.

    Nachdem nun die erforderlichen örtlichen Umbauarbeiten auf der Nebenfahrbahn (Fahrbahnverbreiterung und temporäre Anpassung der Anschlussbereiche) bis zum Ende der Woche abgeschlossen sein werden, wird der 2-streifige Verkehr der Fahrtrichtung Saarbrücken im Laufe des Wochenendes von der Hauptfahrbahn auf die Nebenfahrbahn / IKEA-Brücke umgelegt. Die für die Verkehrsumlegung erforderliche Herstellung der Überleitungsbereiche, der Auf-, Ab- und Umbau der transportablen Schutzeinrichtungen sowie das Aufbringen der Gelbmarkierung erfolgt im Laufe des Wochenendes, so dass ab dem 18. Juni 2018 der Verkehr in Fahrtrichtung Saarbrücken über die Nebenfahrbahn läuft. Mit der Verkehrsumlegung auf die Nebenfahrbahn wird auch die „Militärausfahrt“ gesperrt.

    Nach der Umlegung des Verkehrs der nördlichen Richtungsfahrbahn wird mit der Herstellung der Gründungen im Bereich der Behelfsbrücke sowie deren Anschlussrampen begonnen. Parallel hierzu werden auch die für die spätere Umlegung der südlichen Fahrbahn in Richtung Viernheimer Dreieck erforderlichen Überleitungsbereiche befestigt.

    Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie im Internet im Beteiligungsportal des Regierungspräsidium Karlsruhe unter:

    https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt4/Ref471/Seiten/A6_Mannheim_Sandhofen.aspx

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​