Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    06.07.2018
    A 5: Erweiterung der LKW-Stellplätze am Parkplatz Oberfeld zwischen den Autobahnanschlussstellen Baden-Baden und Bühl

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird ab Mitte Juli 2018 an der A 5 das LKW-Parkplatzangebot der PWC-Anlage Oberfeld zwischen den Autobahnanschlüssen Baden-Baden und Bühl auf insgesamt 69 LKW-Stellplätze erweitert.

    Derzeit verfügt die Anlage über 49 Stellplätze für LKW. Während der Bauzeit von rund fünf Monaten müssen für die Baustelleneinrichtungsfläche jedoch 26 Stellplätze vorübergehend entfallen. Die PKW-Parkplätze sowie das WC und der Spielplatz werden von dieser Maßnahme nicht berührt und können weiter genutzt werden.

    Im Anschluss an die Erweiterung wird zudem die Zufahrt zu den PKW-Stellplätzen umgebaut. Durch die bauliche Änderung der Zufahrt soll die Einfahrgeschwindigkeit der PKW verringert werden, um gefährlichen Situationen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit zu vermeiden. Ferner soll durch den Umbau die Zufahrt für LKW auf die PKW-Parkplätze verhindert werden.

    Die Baukosten der gesamten Maßnahme belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

    Für die mit dieser Maßnahme verbundenen Unannehmlichkeiten und Behinderungen bitten wir um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​