Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    02.07.2019
    BAB 6, Ersatzneubau des Unterführungsbauwerkes B 44 und Fahrbahndeckenerneuerung Mannheim-Sandhofen, 2. Bauabschnitt - Sanierung der Fahrbahn der B 44 in Richtung Mannheim-Sandhofen vom 6. Juli bis voraussichtlich 10. August 2019

    ​Das Regierungspräsidium Karlsruhe führt auf der Bundesautobahn 6 zwischen den Landesgrenzen Hessen / Baden-Württemberg und Baden Württemberg / Rheinland-Pfalz (Rheinbrücke) voraussichtlich bis Ende 2020 umfangreiche Sanierungsarbeiten durch.

    Im Mai 2018 wurde mit den Arbeiten des 2. Bauabschnitts mit dem Ersatzneubau des Unterführungsbauwerks B 44 sowie der Fahrbahndeckenerneuerung im Bereich der A 6, Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen, begonnen.

    Im Zuge des Ersatzneubaus wird auch die Fahrbahndecke der B 44 im Bereich der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen erneuert. Zunächst wurde im Mai 2019 die Fahrbahndecke der B 44 in Fahrtrichtung Lampertheim / Groß-Gerau saniert, wie in unserer Pressemitteilung vom 30. April 2019 informiert. Zwischenzeitlich wurden die Verkehrsführung, die Sperrungen und die verschiedenen Umleitungsstrecken sowie die zeitliche Baudurchführung mit den zuständigen Behörden abgestimmt, so dass nun mit der Fahrbahndeckenerneuerung der B 44 in Fahrtrichtung Mannheim-Sandhofen im Bereich der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen begonnen werden kann. Im Rahmen der Fahrbahndeckenerneuerung erfolgt nun auch die endgültige höhenmäßige Angleichung der Aus- und Auffahrtsrampe an die Verzögerungs- beziehungsweise den Beschleunigungsstreifen der A 6, Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen in Fahrtrichtung
    Frankfurt / Karlsruhe.

    Zur Durchführung der Maßnahme müssen die Anschlussrampen zeitweise gesperrt werden und der Verkehr im Bereich zwischen der Kreuzung Frankenthaler Straße / Viernheimer Weg und der Kreuzung Frankenthaler Straße / Blumenauer Weg auf eine 2+0 Verkehrsführung umgestellt wird. Dazu wird ab dem 6. Juli 2019 ab etwa 20 Uhr der Verkehr auf die östliche Fahrbahn der B 44, Fahrtrichtung Lampertheim umgelegt. Den Verkehrsteilnehmern steht dann in jede Fahrtrichtung jeweils nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung.

    Unter Beachtung aller arbeitsschutzrechtlichen und sicherungstechnischen Vorschriften und trotz temporären Verbreiterungsmaßnahmen muss auf der B 44 die jeweilige Fahrstreifenbreite auf 3,25 Meter je Fahrtrichtung und die Geschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert werden. Da eine weitere Optimierung der Umlaufzeiten an den davor- und den dahinterliegenden lichtsignalgesteuerten Knotenpunkten nicht möglich ist, bleibt zur Aufrechterhaltung der jeweiligen Verkehrsströme auf der B 44 die südliche Ausfahrtsrampe, Fahrtrichtung B 44 Lampertheim / Groß-Gerau während der Dauer der 2+0 Verkehrsführung gesperrt.

    Ab Sonntag, dem 7. Juli 2019, beginnen die umfangreichen baulichen Sanierungsarbeiten der westlichen Fahrbahn der B 44, Fahrtrichtung Mannheim-Sandhofen. Hierzu werden die Asphaltdeck- und Asphaltbinderschicht in dem gesamten Bereich sowie die Entwässerungsrinnen auf kompletter Länge ausgebaut und wieder neu hergestellt. Im Bereich des südlichen Knotenpunktes der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen sowie im Bereich des nördlichen Knotenpunktes muss aufgrund erheblicher Fahrbahnschäden auch die Asphalttragschicht sowie der ungebundene Unterbau ausgebaut und erneuert werden.
    Die Sanierungsarbeiten der westlichen Fahrbahn der B 44, Fahrtrichtung MA-Sandhofen werden voraussichtlich bis zum 10. August 2019 abgeschlossen sein. Unmittelbar nach Fertigstellung erfolgt die Aufhebung der 1-streifigen Verkehrsführung.

    Verkehrsführungen und Sperrungen:

    B 44, Bereich der AS MA-Sandhofen, 1-streifige Verkehrsführung je Fahrtrichtung:
    Zeitraum:
    voraussichtlich vom 6. Juli 2019 bis voraussichtlich 10. August 2019
    Sperrung der südlichen Ausfahrtsrampe, von A 6 Frankenthal kommend mit Fahrziel B 44, MA-Sandhofen:
    Zeitraum:
    voraussichtlich vom 6. Juli 2019 bis voraussichtlich 16. Juli 2019
    Umleitung:
    über A 6, AD Viernheim - A 6 AK Viernheim – B 38 – L597 – B 44 MA-Sandhofen

    Sperrung der südlichen Ausfahrtsrampe, von A 6 Frankenthal kommend mit Fahrziel B 44, Lampertheim:
    Zeitraum:
    voraussichtlich vom 6. Juli 2019 bis voraussichtlich 4 August 2019
    Umleitung:
    über A 6, AD Viernheim - A 67 AS Lorsch - B 47 Bürstadt – B 44 Lampertheim

    Sperrung der südlichen Auffahrtsrampe, von B 44 Lampertheim bzw. MA-Sandhofen kommend mit Fahrziel A 6 Frankfurt / Karlsruhe:
    Zeitraum:
    voraussichtlich vom 6 Juli 2019 bis voraussichtlich 16. Juli 2019
    Umleitung:
    über die offizielle BAB-Umleitungsstrecke B44 (Frankenthaler Straße / Waldstraße), B 38 zur A 6 AK Viernheim.

    Sperrung der nordwestlichen Ausfahrtsrampe, von A 6 Frankfurt / Karlsruhe kommend mit Fahrziel B 44, MA-Sandhofen:
    Zeitraum:
    voraussichtlich vom 31. Juli 2019 bis voraussichtlich 4. August 2019
    Umleitung:
    über A 6, AS Ludwigshafen Nord - A 6 Frankfurt / Karlsruhe – A 6, AS MA-Sandhofen - B 44, MA-Sandhofen

    Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

    Während der Arbeiten ist mit erheblichen Behinderungen im betroffenen Straßennetz, insbesondere der B 44 und dem dort nachgeordneten Netz sowie auf der A 6 zu rechnen. Die Verkehrsteilnehmer werden bei Stau auf der A 6 mit mobilen Stauwarnanlagen, die mit CB-Funkwarnsystem ausgestattet sind, informiert.

    Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie im Internet im Beteiligungsportal des Regierungspräsidium Karlsruhe unter:

    https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt4/Ref471/Seiten/A6_Mannheim_Sandhofen.aspx

    Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.
    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de

Pressesprecherin

Das Bild zeigt Irene Feilhauer, Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: www.studio-visuell

Irene Feilhauer
0721 926-4051

Stellvertretung

Das Bild zeigt Rosa Flaig, stellvertretende Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: Rosa Flaig, RP Karlsruhe

Rosa Flaig
0721 926-6266 ​​​​​​​

​​​