Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    19.06.2015
    B 292: Ortsumgehung Adelsheim-Osterburken
    Fortführung der Arbeiten: Ausbau Bereich Rinschbachtal

    ​Seit dieser Woche laufen die Bauarbeiten zur Fortführung der Ortsumgehung Adelsheim-Osterburken zwischen der geplanten Seckachtalbrücke an der L 519Adelsheim-Nord und dem im Rohbau bereits hergestellten Eckenbergtunnel.

    In dem rund 850 Meter langen Streckenabschnitt der neu herzustellenden B 292 einschließlich des Neubaus der Anschlussstelle Adelsheim-Nord zur L 519 sind etwa 91.000 m³ Erdbewegungen durchzuführen und rund 1.500 Meter Kanalleitungen zu verlegen. Außerdem sind etwa 6.500 m³ Schottertragschicht und rund 11.000 m² Fahrbahn sowie Ufersicherungen am Rinschbach und Böschungssicherungen am Eckenberg herzustellen.

    An der bestehenden L 519 ist eine zusätzliche Abbiegespur von 3,25 Metern Breite zu errichten. Die hierfür erforderliche Verbreiterung der Rinschbachbrücke einschließlich Erneuerung des Brückenüberbaus und Widerlagerverbreiterung ist ab Frühjahr 2016 vorgesehen.

    Die Bauzeit ist bis 30.09.2016 vorgesehen. Danach kann dieser Streckenabschnitt zusammen mit dem Eckenbergtunnel als nächster verkehrswirksamer Abschnitt dem Verkehr übergeben werden.

    Insgesamt werden hier vom Bund durch diese Fortführung weitere 3,1 Millionen Euro in das Projekt investiert. In Kürze werden am Eckenbergtunnel auch die Arbeiten zur Oberflächenbeschichtung der Tunnelwände vergeben sowie die betriebstechnische Ausstattung zur Ausschreibung vorbereitet.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen im Bereich der Baustellenausfahrten um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.mvi.baden-wuerttemberg.de; www.bmvbs.de - Rubrik Baustellen-Infosystem; www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​