Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    14.08.2019
    B 291 / L 723: Umfangreiche Fahrbahnerneuerung an Knotenpunkten bei Walldorf - Umbau in die nächste Bauphase am 15.08.2019; Probehalber: gesperrte Linksabbiegerspur in die Carl-Zeiss-Straße wird geöffnet

    Am Donnerstag, 15.08.2019, wird im Laufe des Tages die zweite Bauphase eingerichtet: Der Verkehr wird dafür auf die neu asphaltierten Abschnitte umgelegt, damit danach die noch nicht sanierten Bereiche erneuert werden können. An den derzeitigen Fahrbeziehungen und Umleitungsstrecken ändert sich nichts. Die Arbeiten liegen im Zeitplan, auf den neu asphaltierten Abschnitten werden bereits die Markierungen angebracht.

    Um den Verkehrsfluss noch weiter zu optimieren, wird im Zuge der zweiten Bauphase von der B 291 aus Richtung Süden kommend, die Linksabbiegerspur in die Carl-Zeiss-Straße (Richtung IKEA) am 15.08.2019 probehalber wieder für die Verkehrsteilnehmer geöffnet. Die Verkehrsteilnehmer können dann wieder wie gewohnt in die Carl-Zeiss-Straße Richtung IKEA abbiegen. Die Linksabbiegerspur war im Zuge des ersten Bauabschnittes gesperrt worden, da zu befürchten war, dass der kleine Kreisverkehr in der Josef-Reiert-Straße / Carl-Zeiss-Straße den baustellenbedingten Mehrverkehr nicht aufnehmen würde. Dies hätte größere Rückstauungen im angrenzenden Straßennetz zur Folge gehabt. In den vergangenen Wochen wurde jedoch beobachtet, dass viele Verkehrsteilnehmer, trotz gesperrter Linksabbiegerspur, diese regelwidrig mit einer 180-Grad Wendung umfahren, wodurch es zu Aufstauungen der Geradeausspur auf der B 291 kam. Um den Verkehrsfluss hier zu verbessern, wird diese Spur nun für die Verkehrsteilnehmer probehalber geöffnet und in den darauffolgenden Tagen die Verkehrssituation in diesem Bereich genauer beobachtet. Sollte der Kreisverkehr an der Josef-Reiert-Straße / Carl-Zeiss-Straße den Mehrverkehr nicht aufnehmen können und es dadurch zu Verkehrsproblemen kommen, müsste die Linksabbiegerspur für den Rest der Bauzeit erneut gesperrt werden.

    Die detaillierte Verkehrsführung sowie die Umleitungsstrecken sind auf der Projektseite des Regierungspräsidiums eingestellt: www.rp-karlsruhe.de / Beteiligungsportal / Verkehr/ Aktuelle Baumaßnahmen / B 291

    Direkter Link: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/Abt4/Ref471/Seiten/b291_walldorf.aspx

    Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.
    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. 
    Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de

Pressesprecherin

Das Bild zeigt Irene Feilhauer, Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: www.studio-visuell

Irene Feilhauer
0721 926-4051

Stellvertretung

Das Bild zeigt Rosa Flaig, stellvertretende Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: Rosa Flaig, RP Karlsruhe

Rosa Flaig
0721 926-6266 ​​​​​​​

​​​