Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    26.06.2015
    L 353: Ausbau der Ortsdurchfahrt Iselshausen
    Aufhebung der Vollsperrung steht bevor

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird seit Oktober 2014 die Landesstraße 353 in der Ortsdurchfahrt Nagold-Iselshausen ausgebaut. Seither ist die wichtige Straßenverbindung für den Verkehr gesperrt. Die Arbeiten sind zwischenzeitlich nahezu abgeschlossen, so dass die L 353 am 3. Juli 2015 wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.

    Das Projekt umfasst den Vollausbau der Schwandorfer Straße auf einer Länge von rund 500 Metern zwischen der Brücke über die Waldach und dem Ortsausgang Iselshausen, den Ausbau der Kreuzung Iselshauser Straße / Schwandorfer Straße / Sommerhalde, den Neubau der Brücke über die Waldach und die Sanierung der Stützwand in der Schwandorfer Straße.

    Neben dem Straßenausbau hat die Stadt Nagold die Kanalisation und Wasserleitungen erneuert und neue Hausanschlüsse hergestellt. Die Netze BW hat im Straßenraum neue Niederspannungskabel verlegt und ebenfalls Hausanschlüsse hergestellt.

    Nachdem es in den Wintermonaten zu witterungsbedingten Arbeitsunterbrechungen kam und zusätzliche zeitintensive Arbeiten ausgeführt werden mussten, konnte der dadurch eingetretene Bauverzug im Frühjahr 2015 wieder teilweise aufgeholt werden. Inzwischen sind die Kanalisations- und Wasserleitungsarbeiten fertiggestellt, die Stützmauer einschließlich der Verblendung ist errichtet und auch der Neubau der Brücke über die Waldach ist abgeschlossen. Bereits Ende Mai wurden in der Schwandorfer Straße die Asphalttrag-und binderschicht eingebaut und die Gehwege gepflastert.

    Zwischenzeitlich sind auch am Brückenanschluss die letzten vorbereitenden Arbeiten für den Asphalteinbau abgeschlossen. Dazu wurden Versorgungsleitungen, die in Leerrohren oder seitlich über die neue Brücke geführt werden, mit den bestehenden Leitungen zusammengeschlossen. Darüber hinaus werden noch Böschungstreppen an der Brücke und Randsteine gesetzt. Bereits seit dem 22. Juni 2015 werden die Asphaltschichten für den Unterbau im Brückenvorbereich eingebaut. Im Anschluss daran wird die Asphaltdeckschicht auf der gesamten Straßenlänge in einem Zug aufgebracht. Neben der Sanierung der L 353 wird zusätzlich im Bereich des Kreisverkehrs auf der B 463 in Iselshausen der Belag erneuert. Ab 29. Juni stehen noch Restarbeiten, das Abräumen der Baustelle und das Aufbringen der Straßenmarkierung an.

    Die Kosten für die Baumaßnahme betragen rund zwei Millionen Euro. Davon trägt das Land die Kosten für den Straßenbau, die Stützwand und den Brückenneubau und die Stadt Nagold die Kosten für die Erneuerung der Kanalisation und der Wasserleitung.

    Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter
    www.mvi.baden-wuerttemberg.de/
    www.bmvbs.de - Rubrik Baustellen-Infosystem
    www.baustellen-bw.de

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​