Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 1
    05.12.2019
    Schulkunst zu „Form und Funktion – 100 Jahre Bauhaus“ - Eröffnung der „Regionalen Schulkunstausstellung“ am 10.12.2019 im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz

    ​Mit dem Jahr 2019 geht ein ereignisreiches Jubiläumsjahr anlässlich der Gründung des Bauhauses in Weimar vor 100 Jahren zu Ende, das von einer breiten medialen Berichterstattung begleitet wird. In diesem Jahr scheint das Bauhaus allgegenwärtig zu sein: nicht nur in Fachzeitschriften, informativen Dokumentationen oder Sonderausstellungen, wie beispielsweise im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe mit der Ausstellung “Die ganze Welt ein Bauhaus“ begegnet man ihm.

    Die SCHULKUNST-Ausstellung, die am Dienstag, den 10. Dezember 2019, um 11 Uhr, im Regierungspräsidium am Rondellplatz eröffnet, rundet das Jubiläumsjahr mit der Gründung des Bauhauses vor 100 Jahren in Weimar ab und fügt eine weitere Facette hinzu: die bemerkenswerte Präsentation gibt der Öffentlichkeit Einblick, was an rund 40 Grundschulen, Gymnasien, Hauptschulen, Förderschulen, Realschulen und Gemeinschaftsschulen aus dem Bereich des Landkreises Karlsruhe im Kunstunterricht zum Thema „Form und Funktion - 100 Jahre Bauhaus“ geschaffen wurde. Wie reagieren Kinder und Jugendlichen heute auf die Ideen und Formen des Bauhauses und welche neuen Ideen und Formen entwickeln sie durch die Auseinandersetzung mit dem Bauhaus heute? Das Thema ist überraschend aktuell: Vor 100 Jahren arbeiteten die Bauhausschüler*innen  und Bauhauslehrer*innen an ihren Visionen für ein Zusammenleben in der Zukunft. Welche Ideen für neue Wohn- und Lebensformen oder unser Konsumverhalten haben die Kinder und Jugendlichen heute entwickelt? Man darf auf die vielfältigen Exponate der Schüler*innen aus allen Schularten schon sehr gespannt sein.

    Das Thema verspricht eine vielseitige Präsentation: Architekturmodelle und -zeichnungen, Stadtplanung, Produkt- und Grafikdesign, Schriftgestaltung, Keramik, textiles Gestalten, Malerei oder Plastik, aber auch das Feiern von Festen, Kostüm- und Kulissenbau, Tanz, Musik und Performatives - all dies gehörte zum Bauhaus.

    Mit dem landesweiten SCHULKUNST-Programm unterstreicht das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport seit mehr als 20 Jahren die Bedeutung kreativen Schaffens im schulischen Bereich und stärkt die künstlerische Arbeit an allen Schularten mit Fortbildungen, Publikationen und neuen kreativen Bildungsformaten für die Unterrichtspraxis. Zahlreiche regionale SCHULKUNST-Ausstellungen und eine zentrale Landesausstellung, die Positionen aus allen regionalen Ausstellungen in Stuttgart vereint, intensivieren außerdem die Verbindungen zur Öffentlichkeit, die Einblick in den Kunstunterricht an unseren Schulen und damit in die Gedankenwelt und die Handlungsorte der Kinder und Jugendlichen in unserem Land bekommt.

    Die regionale SCHULKUNST-Ausstellung in Karlsruhe eröffnet am Dienstag, den 10. Dezember 2019 um 11 Uhr. Sie ist vom 10. bis 20. Dezember 2019 sowie an folgenden Tagen dienstags bis freitags zwischen 11.00 - 18.00 Uhr geöffnet:

    Freitag, den 27. Dezember 2019, Donnerstag, den 2. Januar 2020, Freitag, den 3. Januar 2020. Der Eintritt ist frei.


    Weitere Informationen zum Programm „Schulkunst“ unter:

    http://www.km-bw.de/,Lde_DE/Startseite/Kultur_Weiterbildung/Programm+SCHULKUNST?QUERYSTRING=Regionale+Schulkunst

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de

Pressesprecherin

Das Bild zeigt Irene Feilhauer, Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: www.studio-visuell

Irene Feilhauer
0721 926-4051

Stellvertretung

Das Bild zeigt Rosa Flaig, stellvertretende Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: Rosa Flaig, RP Karlsruhe

Rosa Flaig
0721 926-6266 ​​​​​​​

​​​