Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    17.04.2020
    L 67: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Neumalsch und Muggensturm - Baubeginn auf 4. Mai 2020 verschoben

    ​Der für Montag, 20. April 2020, angekündigte Beginn der Baumaßnahme im Zuge der L 67 zwischen Neumalsch und Muggensturm musste von der ausführenden Baufirma aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und den damit verbundenen Personalengpässen kurzfristig auf den 4. Mai 2020 verschoben werden. Am grundsätzlichen Bauablauf verändert sich jedoch nichts. Der Abschluss der Maßnahme ist auch weiterhin für September 2020 geplant.

    Informationen zur Maßnahme
    Die Fahrbahndecke der L 67 zwischen der Murgtalstraße in Neumalsch und dem Knotenpunkt L 67/L 607 in Muggensturm wird auf einer Länge von circa 3,8 Kilometer saniert. Die Sanierung erfolgt in fünf Abschnitten, die während der Bauarbeiten für den Verkehr jeweils voll gesperrt werden. Im Zuge der Arbeiten wird auch die Neugrabenbrücke instandgesetzt und der Kreisverkehr Vogesenstraße in Muggensturm saniert. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro und werden vom Land getragen.

    Der erste Bauabschnitt befindet sich im Bereich zwischen der Murgtalstraße und dem Kreisverkehrsplatz Daimlerstraße in Neumalsch. Im zweiten Abschnitt wird der Bereich zwischen der Daimlerstraße und dem Kieswerk in Muggensturm saniert. Der dritte Bauabschnitt verläuft zwischen Kieswerk und dem Kreisverkehrsplatz Vogesenstraße und der vierte reicht vom Kreisverkehrsplatz Vogesenstraße bis zur Wolf-Eberstein-Halle. Im Zuge dessen wird unter jeweils halbseitiger Sperrung auch die Kreisverkehrsfahrbahn erneuert. Im fünften und letzten Bauabschnitt erfolgt die Sanierung zwischen der Wolf-Eberstein-Halle und dem Knotenpunkt L 67/L 607.

    Die Umleitung erfolgt von Neumalsch kommend über die B3 bis Rastatt und die B 462 bis zur Abfahrt Muggensturm. Während der ersten Bauphase werden in der Daimlerstraße Halteverbote sowie eine Geschwindigkeitsbegrenzung eingerichtet. Die Anpassungen der Umleitungen für die jeweiligen Bauabschnitte werden rechtzeitig ausgeschildert.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de

Pressesprecherin

Das Bild zeigt Irene Feilhauer, Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: www.studio-visuell
Irene Feilhauer
0721 926-4051

Stellvertretung

Das Bild zeigt Clara Reuß, stellvertretende Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: Clara Reuß
Clara Reuß
0721 926-6266​​​​​​​

​​​