Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Uwe Herzel
    15.07.2015
    UNSER KLASSENSONG - Wettbewerb im Fach Musik für Schulklassen im Regierungsbezirk Karlsruhe
    Regierungspräsidium Karlsruhe verleiht Preise an die Gewinner

    Die Gewinner des Wettbewerbs UNSER KLASSENSONG stehen fest. Das Regierungspräsidium hat jetzt die Preise an Schülerinnen und Schüler aus Weingarten, Bruchsal und Mannheim verliehen.

    Mit diesem Wettbewerb wollte das Regierungspräsidium Karlsruhe alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse dazu anregen, Textdichter und Tonsetzer zu werden. Am Ende dieser Kreativarbeit im Musikunterricht sollte ein Lied entstehen, mit dem sich die Klasse in jeder Hinsicht identifizieren konnte und das sie als ihr geistiges Eigentum verstand. Teilnehmen konnten Klassen der Jahrgangsstufen 1-10. Der Klassensong sollte Schulbezug haben und sowohl der in deutscher Sprache verfasste Text als auch die Musik mussten mit der gesamten Klasse im Unterricht entstanden sein. Willkommen waren auch Rap- und Sprechelemente.

    Die Jury setzte sich aus Experten des Musikreferats im Regierungspräsidium Karlsruhe zusammen.

    Die Preise wurden im Anschluss an die Aufführung der Songs an die Preisträger übergeben:

    1. Preis (500 Euro) : Klasse 3 der Turmbergschule Weingarten,
    2. Preis (300 Euro) : Klasse 3 der Uhlandschule Mannheim,
    3. Preis (200 Euro): Klasse 7e des Gymnasiums St. Paulusheim Bruchsal.

    Förderpreise erhielten die Klasse 6 der Merianschule Epfenbach und die Klasse 9b des Gymnasiums Walldorf.

    Insgesamt haben 17 Klassen an dem 2. Klassensong-Wettbewerb teilgenommen.

    Regierungsschuldirektor Reiner Senger lobte die Vielfalt, den Ideenreichtum und die Bühnenpräsenz, mit der die Songs vorgestellt wurden.
    Sein Dank galt insbesondere auch den betreuenden Musiklehrerinnen und Musiklehrern, die die Songproduktionen mit viel Engagement begleitet haben.​

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​