Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 5
    27.07.2015
    Pfinz bei Pfinztal-Berghausen
    Naturnahe Gewässerumgestaltung

    Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen am 3. August 2015 die Arbeiten für eine naturnahe Gewässerumgestaltung an der Pfinz bei Pfinztal-Berghausen. Die Baumaßnahme erstreckt sich über eine Länge von knapp 500 Metern. Sie beginnt unterhalb des Wehres an der Schnellermühle. Durch die Wiederherstellung natürlicher Strukturen werden viele unterschiedliche, ehemals existierende Lebensräume neu geschaffen. In diesen können sich verschiedenste und seltene Tier- und Pflanzenarten wieder ansiedeln und fortpflanzen. Das Bauende ist für den 11. September vorgesehen. Zur Umsetzung dieser Maßnahme investiert das Land Baden-Württemberg rund 200.000 Euro.

    Für die Dauer der Arbeiten ist der gewässerbegleitende Radweg gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.

    Vor etwa 70 Jahren wurde die Pfinz aus Hochwasserschutzgründen ausgebaut und stellenweise begradigt. Das einst gewundene und strukturierte Gewässerbett verlor dadurch seine Naturnähe. Im Sinne der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) soll nun der ökologische Zustand der Pfinz durch eine naturnahe Gewässerumgestaltung im Bereich Pfinztal-Berghausen verbessert werden.

    Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe unter www.rp-karlsruhe.de / Abteilungen / Abteilung 5 / Referat 53.2 / Hochwasserschutz- und Ökologieprojekte / Strukturmaßnahme an der Pfinz in Pfinztal-Berghausen

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​