Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    22.10.2020
    B 292/L 551 Angelbachtal-Eichtersheim: - Vollsperrung wegen Sanierung Kreisverkehrsplatz am Schloss vom 30. Oktober bis 6. November 2020

    ​Das Regierungspräsidium Karlsruhe führt in Angelbachtal-Eichtersheim auf dem Kreisverkehrsplatz am Schloss im Zuge der B 292/L 551 in der Woche vom 30. Oktober bis 6. November 2020 Straßenbauarbeiten durch. Im Rahmen der Mängelbeseitigung muss dabei die gesamte Asphaltdeckschicht in diesem Bereich ausgetauscht werden. Um eine gute Qualität der neuen Fahrbahndecke zu erreichen, ist insbesondere auf der stark beanspruchten Kreisfahrbahn ein Asphalteinbau in einem Zug notwendig. Der Kreisel muss daher von Freitag, 30. Oktober 2020, ab 9 Uhr bis Freitag, 6. November 2020, voll gesperrt werden.

    Die Terminierung der Maßnahme erfolgt gezielt während der bereits vorhandenen Sperrung der Hauptstraße, die derzeit zu einem geringeren Verkehrsaufkommen und niedrigerer Schwerverkehrsbelastung in Angelbachtal-Eichtersheim führt.

    Die Durchführung der Arbeiten beginnt freitags mit dem Fräsen der Fahrbahn. Ab Montag folgen Feinfräsungen im Bereich der Einbauten sowie das Anspritzen mit Bitumenemulsion, sodass ab Dienstag der Einbau der neuen Deckschicht erfolgen kann. Die restlichen Tage werden für das fachgerechte Schneiden und Vergießen der Fugen sowie für die Markierungsarbeiten benötigt. Da es sich bei den Arbeiten um eine Mängelbeseitigung im Rahmen der Gewährleistung handelt, werden die anfallenden Kosten von der Baufirma getragen.

    Aufgrund der Sperrung des Kreisels wird die bestehende Umleitungsführung in Angelbachtal-Eichtersheim angepasst:
    Der Verkehr wird während dieser Zeit über die Ring- bzw. Heinrich-Fürstenberger-Straße umgeleitet. Eine zusätzliche Umfahrungsmöglichkeit besteht über die Gemeindestraßen Im Wackeldorn und Wusseldornstraße. Der Verkehr in Richtung Angelbachtal-Michelfeld und zurück wird über die Sudeten- und Spielbergstraße geführt. An der gesamten Umleitungsstrecke wird durch die zuständigen Verkehrsbehörden ein beidseitiges, absolutes Halteverbot angeordnet. Ebenso wird für den Bereich Bruchsaler Straße (zwischen Einmündung Heinrich-Fürstenberger-Straße und Sudetenstraße) zudem ein Halteverbot angeordnet.

    Für die kurze Dauer dieser Sanierungsmaßnahme ist die Zufahrt in die Frankenstraße für Anwohner lediglich aus Richtung der Heidelberger Straße möglich. Die bisherige Zufahrtsmöglichkeit aus Richtung der Schlossstraße entfällt während dieser Bauzeit. Die Frankenstraße ist während der einwöchigen Sanierungsarbeiten somit eine Sackgasse.

    Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderung der Anwohner und Verkehrsteilnehmer bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe um Verständnis.

    Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet, unter

    www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden- Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de

Pressesprecherin

Das Bild zeigt Irene Feilhauer, Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: www.studio-visuell
Irene Feilhauer
0721 926-4051

Stellvertretung

Das Bild zeigt Clara Reuß, stellvertretende Pressesprecherin des RP Karlsruhe, Copyright: Clara Reuß
Clara Reuß
0721 926-6266​​​​​​​

​​​