Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    12.08.2015
    L 83 Bühlertal: Sanierung einer weiteren Stützmauer

    ​Nach Abschluss der aktuell laufenden Stützmauersanierungsarbeiten im Zuge der L 83 in Bühlertal am Mittwoch, 19. August 2015, beginnen direkt im Anschluss die Instandsetzungsarbeiten an einer weiteren Stützmauer im Zuge der L 83 in Bühlertal.
    Anlass hierfür ist, ähnlich wie bei der ersten Stützmauersanierung, eine Verformung der Mauer verbunden mit Setzungen der Fahrbahn. Zur Entlastung der Stützmauer musste die Straße oberhalb der Stützmauer auf einen Fahrstreifen eingeengt werden.
    Die Instandsetzung der Stützmauer wird unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn durchgeführt. Die Verkehrsregelung erfolgt über eine Baustellenampel. Der Schwerverkehr ab 7,5 Tonnen wird von Bühlertal kommend über die L 83a und K 3765 in Richtung Unterstmatt zur B 500 umgeleitet. In Fahrtrichtung Bühlertal wird der Schwerverkehr ab 7,5 Tonnen über die B 500, K 3765 und L 83a umgeleitet.
    Die Arbeiten sollen bis spätestens Freitag, 2. Oktober 2015 abgeschlossen sein, so dass auf der L 83 im kommenden Winter wieder zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen werden.
    Die Kosten für die Sofortmaßnahme belaufen sich auf insgesamt rund 175.000 Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.
    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.
    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​