Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 9
    15.10.2015
    Belegung der Tompkins Barracks in Schwetzingen beginnt

    ​Voraussichtlich noch heute beginnt die Belegung der Tompkins Barracks im Schwetzinger Stadtteil Hirschacker mit Flüchtlingen. Geplant ist zunächst die Belegung mit rund 500 Flüchtlingen, die im Laufe des Abends mit Bussen aus Feldkirchen in Bayern kommen. Es handelt sich um ein Kontingent aus der sogenannten Deutschlandverteilung.

    Bereits in den vergangenen Tagen hatten Mitarbeiter von Technischem Hilfswerk, Bundeswehr und Hilfsorganisationen ein Gebäude auf dem Kasernengelände für die Unterbringung vorbereitet. Dank des guten baulichen Zustands der früheren Bürogebäude war in vielen Fällen nur die Ausstattung mit Betten sowie die Instandsetzung der Sanitär- und Elektroanlagen nötig.

    Im Laufe des Freitags soll dann ein weiteres Bürogebäude für die Aufnahme von Flüchtlingen vorbereitet werden, so dass möglicherweise bereits morgen, gegebenenfalls auch erst am Wochenende nochmals 500 Flüchtlinge in das frühere US-Militärgelände gebracht werden können.

    Vor einer Woche hatten bei einem Ortstermin Vertreter der Stadt Schwetzingen, der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA), der Stabsstelle Flüchtlingsunterbringung im Innenministerium Baden-Württemberg sowie Vertreter des Regierungspräsidiums Karlsruhe eine Einigung über die Belegung der beiden Bürogebäude mit Flüchtlingen erzielt.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​