Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • 29.10.2015
    Neue Fahrbahndecke auf der L 353 und der L 352 bei Egenhausen: Sperrungen ab Montag, 2. November 2015

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden ab Montag, 2. November 2015, Straßenbelagsarbeiten auf der Landesstraße 353 ab der Einmündung der Landesstraße 352 bis zur Einmündung der Kreisstraße 4339 und auf der Landesstraße 352 ab der Einmündung L 353 bis zum Ortsanfang von Egenhausen durchgeführt.

    Für die Arbeiten ist eine Sperrung der Landesstrassen 353 und 352 sowie die Sperrung der Einmündung der Kreisstraße 4339 aus Richtung Walddorf erforderlich.

    Der Verkehr aus Richtung Haiterbach wird für die Dauer der Maßnahme in beide Fahrtrichtungen über Haiterbach-Oberschwandorf, die Kreisstraße 4341 nach Beihingen und die Kreisstraße 4725 über Bösingen wieder zur Landesstraße 353  umgeleitet. Die Umleitung für den Verkehr aus Richtung Freudenstadt verläuft über die B 28 über Altensteig, Ebhausen und Rohrdorf. Der Gegenverkehr aus Richtung Nagold wird auf dem gleichen Streckenzug geführt. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Ab den Morgenstunden des Montag, 2. November 2015, muss der Berufsverkehr mit Behinderungen rechnen.

    Für die witterungsabhängigen Arbeiten sind drei Wochen geplant, so dass die Arbeiten am Freitag, 20. November 2015 abgeschlossen sein sollen. Im Rahmen der Maßnahme werden rund 3000 Quadratmeter Straßenfläche erneuert. Es werden insgesamt etwa 500 Tonnen Asphaltmaterial bewegt. Die Kosten für die Baumaßnahme betragen rund 110.000 Euro und werden vom Land getragen.

    Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​