Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 2
    04.11.2015
    Luxemburg - ein kleines Land mit großer Bedeutung für die Europäische Union
    Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Wichard Woyke

    ​Einladung an die Medien

    Termin: Mittwoch, 11. November 2015
    Zeit: 18:00 Uhr
    Ort: Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz,
    Gerlinde-Hämmerle Saal, 2. OG, Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe

     
    Die Rolle und Bedeutung Luxemburgs in der EU, gerade anlässlich seiner derzeitigen Ratspräsidentschaft, ist Thema der nächsten Europa-Veranstaltung von Europe Direct Karlsruhe.

    Luxemburg ist nach Malta das zweitkleinste Land der Europäischen Union, hat etwas über 560.000 Einwohner und ist das letzte Großherzogtum der Welt.

    Es ist einer der sechs Gründerstaaten der EU und hat daher von Anfang an die europäische Integration aktiv mitbegleitet.
    Luxemburg ist Sitz wichtiger europäischer Institutionen, wie des Europäischen Gerichtshofs, des Europäischen Rechnungshofs, der Europäischen Investitionsbank und des Sekretariats des Europäischen Parlaments.

    Im Rahmen der Trio-Ratspräsidentschaft ab 1. Juli 2014 hat Luxemburg nach Italien und Lettland seit 1. Juli 2015 zum zwölften Mal die EU-Ratspräsidentschaft inne. Die drei Mitgliedsstaaten haben gemeinsam ein Arbeitsprogramm für diese 18 Monate erarbeitet und die wichtigsten Themen bestimmt, denen sich der Rat der EU in der aktuellen Präsidentschaftsperiode widmet.

    Im Rahmen einer Informations- und Diskussionsveranstaltung möchten wir die Ziele dieses Programms thematisieren. Auch zur Frage, wie die Rolle Luxemburgs in Europa gesehen wird und wie die Luxemburger selbst ihre Rolle in Europa sehen, möchten wir mit den Bürgerinnen und Bürgern in einen Meinungsaustausch treten.
    Unterstützt werden wir dabei von Prof. Dr. Wichard Woyke, Politikwissenschaftler mit Schwerpunkt Europapolitik, Institut für Politikwissenschaft an der Universität Münster.

    Prof. Woyke wird in seinem Vortrag " Luxemburg - ein kleines Land mit großer Bedeutung für die Europäische Union“ neben den Zielen der aktuellen Rats-präsidentschaft Luxemburgs auch die enge Einbettung des Kleinstaates in die Europäische Union verdeutlichen. Zudem wird er darlegen, wie Luxemburg als erfahrener und wichtiger europäischer Akteur im Zentrum der EU auch Impulsgeber für die Lösung aktueller europäischer Probleme sein kann.

    Nach dem Vortrag haben die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit Prof. Woyke zu diskutieren.

    Europe Direct Karlsruhe wird eine Auswahl aktueller kostenloser Informations-materialien zum Mitnehmen anbieten.

    Die Veranstaltung wird aus Mitteln der Europäischen Kommission unterstützt.
    Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
     
    Zu dieser Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen. Über eine zusätzliche Ankündigung der Veranstaltung in den nächsten Tagen würden wir uns sehr freuen.

    Für weitere Auskünfte stehen im Regierungspräsidium Frau Elke Hofmann-Kellmereit, Tel.: 0721 926 7404 und Herr Dietrich Pouw, Tel. 0721 926 7407 zur Verfügung.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​