Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Uwe Herzel
    22.04.2016
    L 564: Ausbau der Ortsdurchfahrt Loffenau; Laufbachverdolung

    ​Ab Montag, 2. Mai 2016, wird im Zusammenhang mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt Loffenau im Bereich der Oberen Dorfstraße Nr. 28 bis 53 die Verdolung des Laufbachs unter der L 564 erneuert.

    Die bestehende Verdolung wird abgebrochen und in gleicher Dimensionierung und Linienführung wieder hergestellt. Die Maßnahme wird unter Vollsperrung der Oberen Dorfstraße von der Kreuzung Kirchwiesen bis zum Breitenackerweg durchgeführt und bis Ende Oktober 2016 andauern. Zusätzlich werden im Auftrag der Gemeinde Loffenau die bestehenden Wasser- und Abwasserleitungen erneuert und eine Gasleitung verlegt.

    In den ersten zwei Monaten, das heißt bis etwa Ende Juni, wird der innerörtliche Verkehr in Richtung Bad Herrenalb über den Kändelweg, Schwarzwaldstraße, Erdbrüchle und Plotzsägmühlenweg umgeleitet. Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Gernsbach unterwegs sind, werden über den Breitenackerweg, Heckenbrunnenweg und teilweise über den Hof der ehemaligen Tankstelle geführt. Im Anschluss, ab Juli 2016, wird der Verkehr in beiden Richtungen über den Heckenbrunnenweg geleitet. Die Abschnitte werden so gewählt, dass auch während der Bauzeit die Zufahrt der Anlieger weitestgehend ermöglicht wird.

    Für den Schwerverkehr ist bereits ab Montag, den 25. April 2016 und während der gesamten Bauzeit eine überörtliche Umleitung eingerichtet.

    Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro. Hiervon werden rund 900.000 Euro vom Land Baden-Württemberg getragen und 400.000 Euro von der Gemeinde Loffenau.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​