Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    29.06.2016
    B 14: Erneuerung der Fahrbahndecke in Horb-Bildechingen - Vollsperrung der Ortsdurchfahrt erst ab dem 25. Juli 2016
    ​Zur Pressemitteilung vom 27. Juni 2016 teilt das Regierungspräsidium Karlsruhe ergänzend mit, dass eine Vollsperrung der B 14 (Ortsdurchfahrt Bildechingen) erst ab dem 25. Juli 2016 erfolgt.

    Die Stadt Horb beginnt am 4. Juli 2016 mit Wasserleitungsarbeiten. Diese Arbei-ten werden unter halbseitiger Sperrung der Bundesstraße durchgeführt und dau-ern voraussichtlich bis zum 24. Juli 2016. Die Verkehrsregelung erfolgt durch eine Baustellenampel.

    Ab dem 25. Juli 2016 beginnt die Deckensanierung mit Vollsperrung. Im ersten Abschnitt wird die B 14 zwischen der K 4708 (Richtung Mühlen) und der B 463 gesperrt. Während dieser Zeit ist Bildechingen von Horb her kommend anfahrbar.

    Etwa ab Mitte August 2016 ist dieser 1. Bauabschnitt abgeschlossen. Im 2. Bau-abschnitt wird die B 14 von der K 4708 bis zur L 355b -Gewerbegebiet Horb- bis voraussichtlich Ende September 2016 voll gesperrt. Eine Zufahrtsmöglichkeit nach Bildechingen besteht in dieser Zeit aus Richtung Eutingen her kommend.

    Die Bushaltestelle wird während der Bauzeit vom Rathaus in die Robert-Bosch-Straße verlegt.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe wird die betroffenen Anlieger über die örtliche Verkehrsführung rechtzeitig informieren.

    Der Verkehr wird während der Vollsperrung von Horb kommend über Müh-len/Weitingen und von Eutingen i.G. kommend über die K 4718 Richtung Talheim umgeleitet.

    Die Arbeiten sollen bei entsprechenden Witterungsverhältnissen bis spätestens Ende September fertig gestellt sein.

    Die Baukosten betragen insgesamt rund 1,3 Millionen Euro (Straßenbauarbeiten), bei denen die Stadt Horb mit etwa 130.000 Euro (Wasserleitungsarbeiten) beteiligt ist.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​