Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • 01.07.2016
    Christian-Griesbach-Haus folgt auf Anna-Leimbach-Haus - Regierungspräsidium Karlsruhe nutzt das Christian-Griesbach-Haus als Unterkunft für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge

    ​Die Erstaufnahmeeinrichtung für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge, die Anfang November 2015 im Anna-Leimbach-Haus in Karlsruhe-Durlach eröffnet wurde, wird Ende des Jahres in das Christian-Griesbach-Haus in die Sophienstraße 193 in Karlsruhe-Mühlburg umziehen.

    Die „Lenkungsgruppe Flüchtlingsunterbringung“ der Landesregierung Baden-Württemberg stimmte nun der Anmietung des kompletten Gebäudes zu. Grund für den Umzug ist der auf ein Jahr befristete auslaufende Mietvertrag für das Anna-Leimbach-Haus. Die eine Hälfte des Christian-Griesbach-Hauses, früher ein Pfle-geheim, wird vom Regierungspräsidium Karlsruhe bereits seit September 2013 als Erstaufnahmeeinrichtung genutzt. Die andere Hälfte ist zurzeit noch vom Sozialen Dienst für Wohngruppen mit unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMA) belegt. Zum Jahresende soll dann das ganze Haus mit etwa 250 Plätzen, wie auch zuvor im Anna-Leimbach-Haus, als „Schutzraum“ für Menschen mit einem höheren Bedarf an Betreuung oder Platz, wie beispielsweise schwangere Frauen, Wöchnerinnen, Kranke oder Pflegebedürftige, zur Verfügung stehen. Ziel ist es, bei der Unterbringung von Flüchtlingen besser auf individuelle Fluchtschicksale und per-sönliche Sondersituationen eingehen zu können.

    Regierungspräsidentin Nicolette Kressl zeigt sich erleichtert: „Es war mir sehr wich-tig, dass wir diese besondere Einrichtung in Karlsruhe weiterführen können. Unsere Erfahrungen im Anna-Leinbach-Haus haben uns gezeigt, dass es dafür Bedarf gibt.“ Das genaue Datum des Umzugs wird zurzeit mit der Vermieterin, der Karl Friedrich-, Leopold- und Sophien-Stiftung, abgestimmt. Das Regierungspräsidium wird nun zeitnah den Betrieb des Christian-Griesbach-Hauses ausschreiben.

    Hintergrundinformation:

    Erstaufnahmeeinrichtungen im Regierungsbezirk Karlsruhe Stand 01. Juli 2016:

    Karlsruhe:
    Durlacher Allee, Felsstraße, Hermann-Leichtlin-Straße, Greschbachstraße,
    Kriegsstraße, Memelerstraße, Seubertstraße, Sophienstraße

    Mannheim:
    Industriestraße, Benjamin Franklin Village, Spinelli Barracks, Hammonds Barracks

    Heidelberg: Patrick Henry Village

    Hardheim: Carl-Schurz-Kaserne

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​