Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    26.07.2016
    Amtseinführung im Regierungspräsidium Karlsruhe - Jürgen Skarke leitet die Abteilung Straßenwesen und Verkehr

    Ministerialdirigent Gert Klaiber, Ministerium für Verkehr des Landes Baden-Württemberg, und Regierungspräsidentin Nicolette Kressl haben heute (Dienstag, 26. Juli 2016) im Rahmen einer Feierstunde Jürgen Skarke als Leiter der Abteilung Straßenwesen und Verkehr im Regierungspräsidium Karlsruhe offiziell in sein Amt eingeführt. Die Dienstgeschäfte als Abteilungsleiter führt Jürgen Skarke bereits seit April 2016.
    „Jürgen Skarke hat beim Verkehrsministerium in Stuttgart von 2011 bis 2016 das Referat „Straßenbau westlicher Landesteil“ mit der Zuständigkeit für den Straßenbau in den Regierungsbezirken Freiburg und Karlsruhe geleitet. Er hat diese Aufgabe mit profundem Fachwissen und diplomatischem Geschick in hervorragender Weise gemeistert und sich dabei hohe Anerkennung innerhalb des Ministeriums und bei seinen Partnern in den Kommunen und Behörden erworben. Jürgen Skarke erfüllt die Voraussetzungen für die Leitung der Abteilung Straßenwesen und Verkehr beim Regierungspräsidium Karlsruhe in hohem Maße. Ich wünsche ihm für diese wichtige Aufgabe den allerbesten Erfolg“, so Ministerialdirigent Gert Klaiber.

    Regierungspräsidentin Nicolette Kressl betonte: „Die vielen unterschiedlichen Aufgaben, die Jürgen Skarke bislang in der Straßenbauverwaltung hatte, sind die ideale Voraussetzung für eine gute und erfolgreiche Arbeit als Leiter der Abteilung Straßenwesen und Verkehr. Bei seinen Tätigkeiten in verschiedenen Funktionen innerhalb der Fachministerien und der Straßenbaureferate hat Jürgen Skarke seine Eignung und Führungskompetenz bestens unter Beweis gestellt. Nicht nur innerhalb der Straßenbauverwaltung, sondern auch für die Kommunen, Verbände und Baupartner wird er ein fachlich kompetenter und verlässlicher Ansprechpartner sein.“

    Weitere Informationen zu Jürgen Skarke (50)

    Jürgen Skarke stammt aus Mannheim, wo er auch heute lebt. Nach der großen Staatsprüfung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst war er ab Mai 1994 zunächst beim Straßenbauamt in Calw tätig. Im August 2001 erfolgte die Abordnung und im Mai 2003 die Versetzung zum damaligen Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg. Im Oktober 2006 wechselte Jürgen Skarke zum Regierungspräsidium Karlsruhe, wo ihm die Leitung des Baureferates Süd übertragen wurde. Im Januar 2012 folgte dann die Versetzung zum Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg. Dort übernahm er die Leitung des Referates Straßenbau westlicher Landesteil, Grundsätze der Planung, Straßennetzgestaltung. Seit dem 1. April 2016 ist Jürgen Skarke Leiter der Abteilung Straßenwesen und Verkehr beim Regierungspräsidium Karlsruhe.

    Aufgaben der Abteilung Straßenwesen und Verkehr:

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe steuert und koordiniert sowohl die Finanz-planung als auch die technische Planung im Straßen- und Brückenbau für Bundesautobahnen, Bundes- und Landesstraßen einschließlich des dazugehörigen Radwegenetzes für den Regierungsbezirk Karlsruhe.

    Zu den operativen Aufgaben gehören der Bau und Ausbau von Bundesautobahnen und Bundesstraßen in Auftragsverwaltung für den Bund und der Bau und Ausbau der Landesstraßen.

    Zudem ist die Abteilung Straßenwesen und Verkehr zuständig für die Unterhaltung und den sicheren Betrieb der Bundesautobahnen A 5, A 6, A 61,
    A 656 und A 8. Insgesamt sind etwa 300 Kilometer Bundesautobahnen und rund 3.100 Kilometer Bundes- und Landesstraßen zu betreuen.

    Besondere Schwerpunkte der Abteilung Straßenwesen und Verkehr sind:

    -  Die Erstellung und Fortschreibung von Straßenbau- und Finanzierungsplänen,


    - die Förderung des kommunalen Straßenbaus sowie der Rad- und Fußverkehrsinfrastrukturanlagen mit staatlichen Zuschüssen,


    - die technische Planung von Straßen sowie Brücken und Tunnelbauwerken einschließlich der erforderlichen Umweltverträglichkeitsstudien und der landschaftspflegerischen Begleit- und Ausführungspläne, Lärm- und Schadstoffuntersuchungen,


    - das Management des Betriebs- und Unterhaltungsdienstes der Bundesautobahnen,


    - die Baudurchführung und Vertragsabwicklung aller Baumaßnahmen für Bundesautobahnen, Bundes- und Landesstraßen einschließlich Prüfung der eingesetzten Straßenbaustoffe.

    Darüber hinaus hat das Verkehrsreferat der Abteilung vielfältige fördernde, steuernde und überwachende Aufgaben in der Verkehrsverwaltung, im öffentlichen Nahverkehr und im Luftverkehr.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​