Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    09.09.2016
    L 96: Bau eines Radweges zwischen Schapbach und der Kreisgrenze
    Ab Montag, 12. September 2016, wird im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe ein rund 2,5 Kilometer langer, straßenbegleitender Radweg entlang der L 96 zwischen Schapbach und der Kreisgrenze des Landkreises Freudenstadt gebaut.

    Die Maßnahme wird in sechs getrennten Bauabschnitten abgewickelt und soll im Frühjahr 2017 fertiggestellt werden. Für die Dauer der Arbeiten an den einzelnen Abschnitten muss der vorhandene Weg in diesen Bereichen gesperrt werden. Da ein Eingriff in den Straßenraum der parallel verlaufenden L 96 nicht vorgesehen ist, kann diese über die gesamte Bauzeit ohne Einschränkungen befahren werden.

    Der vorhandene, nicht befestigte Weg entlang der L 96 wird im Rahmen der Maßnahme für eine bessere Erschließung des Wolfachtales ausgebaut. Es wird ein befestigter Radweg mit rund 6.500 Quadratmetern Fläche samt zugehöriger Erdarbeiten und Entwässerungseinrichtungen hergestellt. Zur Querung des Hol-dersbach wird im Zuge der Maßnahme ein Brückenbauwerk errichtet. Parallel zum Bau des Radweges finden auch Leitungsarbeiten der Gemeinde Bad Rip-poldsau-Schapbach sowie der Netze Mittelbaden statt.

    Die Kosten für den Radweg betragen rund 800.000 Euro und werden vom Land getragen.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​