Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    23.09.2016
    Neue Fahrbahndecke für die Landesstraße L 564 zwischen Loffenau und Bad Herrenalb: Vollsperrung ab Dienstag, 4. Oktober 2016

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird ab Dienstag, 4. Oktober 2016 die Fahrbahn der Landesstraße L 564 von der Gernsbacher Straße in Loffenau bis zur Kreisgrenze zwischen Bad Herrenalb und Loffenau erneuert.

    Zur Durchführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung der Landesstraße zwischen Loffenau und dem Kreisverkehr von L 340 und L 564 in Bad Herrenalb über einen Zeitraum von rund zwei Monaten erforderlich. Für die betroffenen Verkehrsteilnehmer wird eine Umleitung über Loffenau, Gernsbach, Gaggenau, Michelbach, Moosbronn und Bernbach eingerichtet.

    Der rund 2,2 Kilometer lange Streckenabschnitt wird in drei Teilabschnitten saniert.  Der erste Bauabschnitt beginnt am Kreisverkehr Dobler Straße / Gernsbacher Straße und endet an der Einmündung Schwimmbadstraße. Der anschließende zweite Bauabschnitt umfasst den Bereich bis zur Einmündung zum Neubaugebiet „Rennberg“. Der dritte Bauabschnitt beginnt an der Einmündung „Rennberg“ und endet an der Kreisgrenze zwischen Bad Herrenalb und Loffenau.

    Im Zuge der Baumaßnahme werden etwa 15.000 Quadratmeter Straßenfläche auf einer Baulänge von rund 2,2 Kilometer erneuert, knapp 6.500 Tonnen Asphalt verbaut und etwa sieben Kilometer Fahrbahnmarkierung aufgebracht.

    Die Kosten für die Baumaßnahme betragen rund 400.000 Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anlieger und betroffenen Verkehrsteilnehmer für die während der Baumaßnahme entstehenden Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​