Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 3
    14.10.2016
    Pressetermin mit Regierungspräsidentin Nicolette Kressl zum Thema "Zukunftsorientierte Milchproduktion"

    Einladung an die Medien

    Zeit: Mittwoch, 19. Oktober 2016 um 14.30 Uhr
    Ort: Milchviehbetrieb Drodofsky GbR, Alte Wiernsheimer Straße 65, 71297 Mönsheim


    Die Betriebsleitung gibt einen Einblick in seine vorbildliche tiergerechte moderne Milchviehhaltung und in die Situation der Milcherzeuger im Lande, die unter den derzeit sehr niedrigen Milchpreisen leiden.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie den Pressetermin wahrnehmen und darüber berichten würden. Weitere Informationsunterlagen werden wir bereithalten.

    Aus organisatorischen Gründen wären wir Ihnen für eine kurze Rückmeldung bezüglich Ihrer Teilnahme an diesem Pressetermin dankbar.

    E-Mail: ulla.westermann@rpk.bwl.de / Telefon: 0721/926-4284.

    gez. Uwe Herzel

    Hintergrund:

    Nach dem Auslaufen der Milchquotenregelung im Jahr 2015 sind die Milchpreise auf Grund des gestiegenen Angebotes bei gleichzeitig weltweit rückläufiger Nachfrage stark zurückgegangen. Eine wirtschaftliche Milchproduktion ist unter dem derzeitigen Preisniveau bei den in Baden-Württemberg vorhandenen Strukturen für den Großteil der Milchviehbetriebe nicht möglich. Eine Konsolidierung der Milchpreise ist dringend erforderlich, um die Existenz der in finanzielle Nöte geratenen Betriebe zu ermöglichen. EU-weit wurde aktuell ein Programm zur Milchmengenreduktion aufgelegt.

    Der landwirtschaftliche Betrieb Drodofsky befindet sich derzeit in der Umstellungsphase zur ökologischen Produktion. Neben dem höheren Produktionsrisiko ist damit, zumindest kurzfristig, eine geringere Milchleistung der Tiere verbunden, wodurch die Produktionskosten erhöht werden. Nach erfolgter Umstellung kann der Betrieb mit einem höheren Milchgeld und insgesamt mit einer verbesserten Wirtschaftlichkeit rechnen.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​