Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    17.03.2015
    B 294 Umbau der Buchenkurve bei Höfen und Straßenbauarbeiten zwischen Calmbach und Höfen
    Vollsperrung in der zweiten April-Hälfte

    Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden seit November 2014 auf der Bundesstraße 294 zwischen Calmbach und Höfen Umbauarbeiten an der Buchenkurve und Straßenbauarbeiten durchgeführt. Ziel der Maßnahme ist unter anderem, die Verkehrssicherheit in dem Bereich zu verbessern und künftig Unfallgefahren zu verringern.

    Momentan wird in der ersten Bauphase die Buchenkurve auf einem rund 300 Meter langen Abschnitt umgebaut. Die dazu erforderliche Stützmauer aus Spritzbeton ist konstruktiv bereits ausgeführt. Die Aushubarbeiten und Profilierungsarbeiten der weiteren zurückversetzten Böschungen sowie der Lärm- bzw. Sichtschutzwall sind ebenfalls fertiggestellt. Der komplette Straßenaufbau im unmittelbaren Kurvenbereich wird derzeit erneuert.

    Im Anschluss an den Umbau der Buchenkurve ist in der zweiten Bauphase die Erneuerung des Fahrbahnbelags auf einer Strecke von circa 2,4 Kilometern zwischen Höfen und Calmbach vorgesehen. Diese Arbeiten sind zwischenzeitlich – nach witterungsbedingten Unterbrechungen der Arbeiten im Februar -  auf die zweite Aprilhälfte 2015 terminiert.

    Zur Erneuerung des Fahrbahnbelags ist eine Vollsperrung der B 294 zwischen Höfen und Calmbach erforderlich, die von Sonntag, 19. April 2015 nachmittags bis einschließlich Donnerstag 30. April 2015 eingerichtet wird.

    Die Umleitungsstrecke während der Vollsperrung der B 294 verläuft von Höfen über die L 343 Langenbrand / Schömberg, die L 346 Igelsloch, die K 4323 Siehdichfür und die B 296 nach Calmbach bzw. in der umgekehrten Richtung von Calmbach nach Höfen. Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Gräfenau ist von Höfen her durchgehend sichergestellt.

    In der dritten und letzten Bauphase wird in der Zeit von Montag, 4. Mai 2015 bis Freitag, 15. Mai 2015 der Gehweg vom Ortsrand Höfen bis zum Gewerbegebiet Gräfenau und der Straßenbelag in diesem Bereich saniert. Für diese Arbeiten wird eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung eingerichtet.

    Im Rahmen der Arbeiten werden rund 10.000 Kubikmeter Erde bewegt, eine Stützwand mit einer Länge von circa 100 Metern und einer Höhe von bis zu 5,4 Metern errichtet und rund 16.000 Quadratmeter Straßenfläche auf einer Länge von 2 Kilometern erneuert.

    Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme betragen knapp 1,7 Mio. Euro und werden vom Bund getragen.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anlieger und betroffenen Verkehrsteilnehmer für die während der Baumaßnahme entstehenden unvermeidlichen Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.mvi.baden-wuerttemberg.de/; www.bmvbs.de - Rubrik Baustellen-Infosystem; www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​