Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    19.10.2016
    B 535 Ortsumgehung Schwetzingen-Plankstadt: Tageweise Vollsperrung der einzelnen Rampen für Arbeiten an den Schutzplanken ab Montag, 24. Oktober 2016

    Der vierstreifige Ausbau der B 535 Ortumgehung Schwetzingen-Plankstadt wurde in diesem Jahr Anfang August bis auf wenige Restarbeiten in beiden Fahrtrichtungen fertiggestellt. Nun werden auf den Abfahrts- und Auffahrtsrampen am Knotenpunkt von B 535 und K 4144 in beiden Fahrtrichtungen die noch fehlenden Schutzeinrichtungen hergestellt. Dafür sind Vollsperrungen der Rampen sowie lokale Einengungen der nicht gesperrten Fahrbahn in den Baubereichen je Fahrtrichtung notwendig.

    Am Montag, 24. Oktober 2016 wird in Fahrtrichtung Mannheim die Auffahrtsrampe von der K 4144 auf die B 535 voll gesperrt und die Fahrbahn im Baubereich eingeengt. Am Dienstag, 25. Oktober 2016 und am Mittwoch, 26. Oktober 2016 wird in Fahrtrichtung Heidelberg die Abfahrtsrampe von der B 535 auf die K 4144 voll gesperrt und die Fahrbahn im Baubereich eingeengt. Am Donnerstag, 27. Oktober 2016 und am Freitag, 28. Oktober 2016 wird die Auffahrtsrampe am gleichen Knoten von B 535 und K 4144 in Fahrtrichtung Heidelberg voll gesperrt und die Fahrbahn im Baubereich eingeengt. Die Umleitungen werden für die jeweilige Vollsperrung eingerichtet und ausgeschildert. Die lokalen Einengungen der Fahrbahn sind für die Durchführung der Arbeiten zur Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften notwendig. Die Maßnahme wird ausreichend beschildert und die Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer werden auf ein möglichst geringes Maß reduziert.

    Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer und die Anwohner um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​