Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 2
    20.10.2016
    „Zu Gast in den prämierten Museen“ - Feldbahn- und Industriemuseum in Wiesloch und Heimatmuseum in Philippsburg“

    Einladung an die Medien
    ​Pressetermin mit Regierungspräsidentin Nicolette Kressl

    Zeit: 
    Mittwoch, 26. Oktober 2016

    Ort:
    12.00 Uhr Feldbahn- und Industriemuseum, In den Weinäckern 2, 69168 Wiesloch und 

    14.00 Uhr im Heimatmuseum Philippsburg, Kronenwerkstr. 1, 76661 Philippsburg


    Das Feldbahn- und Industriemuseum Wiesloch erinnert an lokale Wirtschaftsgeschichte und zeigt Verkehrsgüter der Tonwarenindustrie, die bis vor wenigen Jahrzehnten in diesem Gebiet entlang des Rheins eine wichtige Rolle spielte. Rund um einen erhaltenen Lokschuppen sind historische Feldbahnen, Bagger- und Förderanlagen im Einsatz. Der Verein beschafft und restauriert historische Fahrzeuge und zeigt sie dem Publikum an bestimmten Tagen in Aktion. Die historischen Objekte werden fachgerecht restauriert und erlebnisorientiert bereitgestellt. Für das Aufbereiten schon fast verlorener Industriegeschichte als bedeutender Teil der Wieslocher Heimatgeschichte wurde das 2001 begonnene Mitmachmuseum mit einem Förderpreis von 5.000 Euro (siehe unten unter „Hintergrund“) ausgezeichnet.

    Das Heimatmuseum Philippsburg wurde 2013 wieder eröffnet und ergänzt ein zweites Museum in der Stadt, das sich der Festungsgeschichte widmet. Die temporäre Ausstellung „Zeitsprünge“ steht für eine konzeptionelle Neuausrichtung des Heimatmuseums, das besonders flexibel ist und ausgewählte Exponate seiner Sammlung präsentiert. Durch ein engagiertes und ideenreiches Begleitprogramm, unter anderem mit Public Viewing und Vorführung von historischen Filmen, öffnet sich das Haus einem breiten Publikum. Für dieses mutige Konzept, keine feste Sammlung zu präsentieren, sondern sich auf wenige, jeweils aktuell ausgearbeitete Themen zu konzentrieren, erhielt das Heimatmuseum Philippsburg den mit 2.000 Euro dotierten Anerkennungspreis.

    Wir freuen uns, wenn Sie den Pressetermin wahrnehmen und darüber berichten würden. Weitere Informationsunterlagen werden wir dann vor Ort für Sie bereithalten.

    Aus organisatorischen Gründen wären wir Ihnen für eine kurze Rückmeldung bezüglich Ihrer Teilnahme an diesem Pressetermin dankbar – entweder per E-Mail: ulla.westermann@rpk.bwl.de oder telefonisch: 0721/926-4284.

    Mit freundlichen Grüßen
    gez. Joachim Fischer

    Hintergrund:

    Der Arbeitskreis Heimatpflege Regierungsbezirk Karlsruhe e.V. lobt alle vier Jahre einen Museumswettbewerb aus. Unter dem Titel „Heimatmuseum hat Zukunft“ wurde er neu ausgerichtet, um Initiativen auszuzeichnen oder Museen zu fördern, die neuartige, zukunftsweisende Wege gehen. Die Preisverleihung erfolgte am 19. Juni 2015 im Rahmen der Heimattage in Bruchsal. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb im August 2014.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​