Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    04.11.2016
    Pressetermin mit Regierungspräsidentin Nicolette Kressl zum Thema „Erhaltung von Ingenieurbauwerken im Regierungsbezirk Karlsruhe“
    Sehr geehrte Damen und Herren,
     
    die Erhaltung von Ingenieurbauwerken im Zuge der Bundesfern- und Landesstraßen nimmt zunehmend größeren Raum ein. Das Regierungspräsidium Karlsruhe möchte Sie anhand von konkreten Beispielen über den Stand und die Herausforderungen in Erhaltung und Neubau von Brücken im Regierungsbezirk Karlsruhe informieren und lädt daher ein zum Pressetermin mit Regierungspräsidentin Nicolette Kressl
     
    am Donnerstag, 10. November 2016
    1. Station: Mannheim-Friedrichsfeld (13.45 Uhr bis 14.30 Uhr)
    Treffpunkt um 13.45 Uhr: Baubüro im Bärlochweg in 68229 Mannheim.
    Hier wird über den Stand des Brückenneubaus im Zuge der A 656 informiert.
    Daneben besteht Gelegenheit zur Besichtigung der Baustelle.

    (14.30 Uhr bis 15.00 Uhr: Fahrt nach Speyer)

    2. Station: Speyer (15.00 Uhr bis 15.30 Uhr)
    Treffpunkt um 15.00 Uhr: Parkplatz in der Nähe der Kreuzung B 39/L 722.
    Hier wird über die Planung der Rheinvorlandbrücke in Speyer im Zuge der B 39 informiert.
     
    Wir würden uns freuen, wenn Sie den Pressetermin wahrnehmen und darüber berichten würden. Weitere Informationsunterlagen werden wir bereithalten.

    Aus organisatorischen Gründen wären wir Ihnen für eine kurze Rückmeldung bezüglich Ihrer Teilnahme an diesem Pressetermin dankbar, entweder per E-Mail: ulla.westermann@rpk.bwl.de oder telefonisch: 0721/926-4284.

    gez. Uwe Herzel

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​