Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 1
    03.01.2017
    Energiemanagement
    Regierungspräsidium Karlsruhe erhält Energie-Zertifizierung ISO 50001
    „Das Regierungspräsidium Karlsruhe kann durch die Zertifizierung nach der internationalen Energiemanagementnorm ISO 50001 und der Einführung eines Energiemanagementsystems seine Energieeffizienz systematisch und kontinuierlich erhöhen“, so Regierungsvizepräsidentin Gabriela Mühlstädt-Grimm heute (3. Januar 2017) in Karlsruhe.

    Nach den Landesministerien haben jetzt erstmals auch das Regierungspräsidium Karlsruhe sowie weitere neun größere Landesbehörden diese Energie-Zertifizierung erhalten und ein Energiemanagementsystem eingeführt.

    Das System bietet die Möglichkeit, Energieeinsparpotentiale systematisch zu erfassen und den Energieverbrauch zu senken. Dazu hat das Regierungspräsidium in den zurückliegenden Monaten alle Energieverbräuche wie Strom, Wärme und Kraftstoffe analysiert. Um diesen Verbrauch nun effizienter zu gestalten, werden im Regierungspräsidium strategische und operative Ziele der Energieeinsparung definiert und die Zielerreichung regelmäßig kontrolliert und dokumentiert.

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden aktiv am Energiemanagement beteiligt und für den sparsamen Umgang mit der Energie sensibilisiert. Sie werden regelmäßig über Ziele und Maßnahmen der Energieeinsparung und deren Erfolge sowie Methoden effizienter Energienutzung unterrichtet.

    Mit regelmäßigen Audits durch einen Gutachter und die Energiemanagementbeauftragte sowie das Energieeffizienzteam des Regierungspräsidiums wird gewährleistet, dass die erforderlichen organisatorischen und technischen Voraussetzungen vorhanden sind, um den Energieverbrauch kontinuierlich zu senken. 

    Ergänzende Informationen

    Baden-Württemberg ist das erste Bundesland, in dem alle Landesministerien nach ISO 50001 zertifiziert sind und in dem sich weitere Behörden und Einrichtungen an diesem Auditierungsprozess beteiligen.

    Die im Juni 2011 veröffentlichte DIN EN ISO 50001 ist eine weltweit gültige Norm der International Organization for Standardization (ISO), die Organisationen und Unternehmen beim Aufbau eines Energiemanagements unterstützt. Die Einführung eines Energiemanagementsystems ist grundsätzlich freiwillig. Organisatorische und technische Maßnahmen sollen dazu führen, die energiebezogene Leistung einer Organisation systematisch und längerfristig zu verbessern.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​