Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    20.03.2017
    L 565 - Sanierung zwischen Langenalb und der Kreisgrenze Richtung Marxzell - Vollsperrung und großräumige Umleitung

    ​Ab dem 27. März bis voraussichtlich Mitte Mai 2017 werden im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe Sanierungsarbeiten auf der L 565 zwischen Langenalb und der Kreisgrenze Richtung Marxzell auf Höhe der Abzweigung Holzbachstraße durchgeführt. Hierzu ist eine Vollsperrung der Landesstraße erforderlich.

    Der Verkehr auf der L 565 wird über die gesamte Dauer der Maßnahme großräumig umgeleitet. Die Umleitungsstrecke verläuft von Langenalb kommend über die L 622 in Richtung Ittersbach und von dort über die K 3556 und K 3585 in Richtung Albtal zurück auf die L 564. Der Gegenverkehr wird über die gleiche Strecke geführt.

    Der Fahrbahnbelag der L 565 befindet sich in einem schlechten Zustand. Er weist teilweise eine poröse Oberfläche, Flickstellen sowie Risse und Unebenheiten auf. Aus Gründen der Verkehrssicherheit und um ein weiteres Fortschreiten der Schäden im Straßenoberbau zu verhindern, ist es erforderlich, die Fahrbahn zu sanieren. Im Rahmen der Maßnahme werden circa 14.000 Quadratmeter Asphaltdeckschicht und Asphaltbinderschicht erneuert. Dazu ist es notwendig, die oberen alten Asphaltschichten in zwei Fräsgängen zu entfernen und anschließend durch neue Fahrbahnbeläge zu ersetzen.

    Die Kosten für die Fahrbahnsanierung betragen rund 550.000 Euro und werden vom Land getragen.

    Nach Abschluss der L 565-Sanierung muss auch die L 622 zwischen Langenalb und der Kreisgrenze Richtung Ittersbach saniert werden. Einzelheiten über diese Maßnahme und über die Verkehrsführungen werden frühzeitig in der Presse bekannt gegeben.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 933 40211
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​