Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    27.03.2017
    L 83: Erneuerung der Stützwand und der Fahrbahndecke bei Bühlertal ab Anfang Mai

    ​Die Arbeiten zur Erneuerung der Stützwand und der Fahrbahndecke bei Bühlertal und damit auch die Vollsperrung der L 83 werden rund einen Monat später beginnen als vorgesehen. Ursprünglich war geplant, mit den Arbeiten am Montag, den 3. April 2017, zu beginnen. Die Arbeiten werden jetzt am Dienstag, den 2. Mai 2017, starten. Gemeinsam mit der Baufirma wurde der Bauablauf optimiert, so dass das Bauende weiterhin für Ende Juli 2017 vorgesehen ist.

    Entlang der L 83 bei Bühlertal in Richtung Sand wird die bereichsweise abgängige Stützwand rund 150 Meter nach der Einmündung der L 83a erneuert. Hierzu wird auf einer Länge von rund 270 Metern die bestehende Stützwand 75 Zentimeter abgetragen und durch einen Kopfbalken und eine Fundamentkonstruktion aus Stahlbeton ersetzt. Die neue Konstruktion wird mit circa sechs Meter langen Mikropfählen rückverankert. Insgesamt werden 280 Anker gebohrt und rund 400 Kubikmeter Beton eingebaut.
    Im Rahmen der Baumaßnahme wird auch die Fahrbahndecke auf einer Länge von rund 1,8 Kilometern erneuert.
     
    Die Sanierung der Stützwand und der Fahrbahn erfolgt unter Vollsperrung der
    L 83. Der Verkehr wird über die L 83a, K 3765 und die B 500 umgeleitet. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung wird eingerichtet.

    Die Baukosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 850.000 Euro. Hiervon entfallen etwa 500.000 Euro auf die Stützwand und rund 350.000 Euro auf die Erneuerung der Fahrbahndecke.

    Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen der Verkehrsteilnehmer bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​