Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    18.04.2017
    Sanierung der B 294 in der Ortsdurchfahrt Höfen und dem Abschnitt Höfen bis Eyachbrücke

    ​Seit dem 13. März 2017 werden im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe und der Gemeinde Höfen Sanierungsarbeiten an der B 294 durchgeführt. Die Maßnahme erstreckt sich über die gesamte Hindenburgstraße in der Ortsdurchfahrt Höfen bis zur Ayachbrücke zwischen Höfen und Neuenbürg (wir berichteten).

    Der Verkehr auf der B 294 wird über die gesamte Dauer der Maßnahme großräumig umgeleitet. Es ist eine getrennte Umleitung für PKW und LKW ausgeschildert. Die PKW-Umleitung verläuft über die L 343 in Richtung Schömberg und die K 4378 in Richtung Waldrennach. Die LKW-Umleitung verläuft über die L 343 in Richtung Schömberg und die L 562 in Richtung Pforzheim-Büchenbronn und wird von dort wieder auf die B 294 geführt. Die Umleitungen für die Gegenrichtungen erfolgen analog zu den beschriebenen Umleitungen.

    Ab Montag, den 24. April, wird in der Ortsdurchfahrt Höfen mit dem vierten Bauabschnitt begonnen. Zur Durchführung der Arbeiten muss der Knotenpunkt B 294/L 343  halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr an der dadurch entstehenden Engstelle wird mittels einer verkehrsabhängig gesteuerten Ampelanlage geregelt. Mit Rückstau und Verzögerungen im Verkehrsfluss muss gerechnet werden.

    Ebenfalls ab Montag, den 24. April, kann die Aral Tankstelle und der Campingplatz in Höfen wieder von Neuenbürg kommend über die B 294 angefahren werden. Die Ortsdurchfahrt Höfen bleibt zwischen der Tankstelle und dem Abzweig nach Langenbrand bis zum Abschluss der Arbeiten weiterhin voll gesperrt. Die Gesamtmaßnahme wird bis voraussichtlich Anfang/Mitte Mai fertiggestellt und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​