Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 2
    27.06.2017
    Auf dem Weg zu einer sozialeren EU? Die Europäische Säule sozialer Rechte.
    Informations- und Diskussionsveranstaltung mit EvelyneGebhardt, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments mit anschließender Eröffnung einer Wanderausstellung zum 60. Jubiläum der Römischen Verträge

    Einladung an die Medien

    ​Termin: Donnerstag, 06. Juli 2017
    Zeit: 18:00 Uhr
    Treffpunkt: Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz,
    Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe; Gerlinde-Hämmerle-Saal im 2. OG


    Das Engagement für ein sozialeres und gerechteres Europa gehört zu den obersten Prioritäten der Europäischen Kommission. Deshalb hat sie am 26. April 2017 die „Europäische Säule sozialer Rechte“ vorgestellt, um auf zukunftsfähige und fairere Arbeitsmärkte und Sozialsysteme hinzuarbeiten.

    Dieses Thema greift Europe Direct Karlsruhe mit seiner nächsten Europa-Veranstaltung „Auf dem Weg zu einer sozialeren EU? Die Europäische Säule sozialer Rechte“ auf.

    Evelyne Gebhardt, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, erklärt in Ihrem Vortrag „Für ein soziales Europa!“ wie die Säule konkret ausgestaltet werden kann, und wie Fairness und soziale Gerechtigkeit in der EU gewährleistet werden können.

    Die Säule sozialer Rechte konzentriert sich auf die Bereiche Chancengleichheit und Arbeitsmarktzugang, faire Arbeitsbedingungen sowie Sozialschutz und soziale Inklusion. Obwohl sich europaweit die wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen zuletzt verbessert haben, bestehen immer noch Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern und Regionen. Mit der neuen Ausrichtung der EU-Sozialpolitik sollen Ängste der EU-Bürger aufgegriffen, und soziale Ungleichheiten abgebaut werden.

    Welche Maßnahmen brauchen wir insbesondere in Deutschland für mehr Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit? Im Anschluss an den Vortrag haben die Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, Fragen an Frau Gebhardt zu stellen und mit ihr zu diskutieren.

    Nach der Informationsveranstaltung wird Frau Gebhardt eine Wanderausstellung zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge im Foyer eröffnen.
    Anlässlich des Jubiläums der Unterzeichnung der Römischen Verträge, 1957, wird diese auf spannenden Archivdokumenten und Illustrationen basierende Ausstellung in mehreren Europe Direct-Zentren in ganz Europa gezeigt werden.

    Zu sehen ist die Ausstellung im Regierungspräsidium Karlsruhe am Rondellplatz, Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe, vom 6. - 14. Juli 2017, von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr im Erdgeschoss.
    Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

    Zur Veranstaltung am 6.7.2017, die mit Mitteln der Europäischen Kommission unterstützt wird, hält Europe Direct Karlsruhe eine Auswahl aktueller kostenloser Informationsmaterialien zum Mitnehmen bereit.
    Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Zu dieser Veranstaltung sind Sie herzlich eingeladen. Über eine zusätzliche Ankündigung in den nächsten Tagen würden wir uns sehr freuen.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​