Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    07.07.2017
    B 462: Erneuerung der Fahrbahndecke im Bereich Gernsbach-Hilpertsau

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden ab kommenden Montag, 10. Juli, bis einschließlich Mittwoch, 12. Juli 2017, an der B 462 Erkundungsarbeiten im Gehwegbereich entlang der B 462 auf Höhe der Firma Kast durchgeführt. Hierzu wird die Fahrbahn Richtung Freudenstadt bei Bedarf kurzfristig halbseitig gesperrt und der Verkehr mit einer Ampelanlage geregelt.

    Die eigentliche Sanierung der Fahrbahndecke beginnt am Montag, 24. Juli 2017. Die Fahrbahn der B 462 im Bereich Gernsbach und Hilpertsau wird auf einer Länge von rund 2,9 Kilometer zwischen den Knotenpunkten B 462/L 76b und dem südlichen Ausgang des Tunnelportals in Gernsbach erneuert. Die Baumaßnahme wird unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung in drei Bauabschnitten mit jeweils mehreren Bauphasen durchgeführt. Der Einbau der lärmmindernden Deckschicht erfolgt an drei Wochenenden unter Vollsperrung. Über die Vollsperrungen wird das Regierungspräsidium rechtzeitig vorab informieren. Die Baumaßnahme soll voraussichtlich im Oktober 2017 abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten dieser Baumaßnahme belaufen sich auf rund 2,9 Millionen Euro und werden vom Bund finanziert.

    Am 24. Juli 2017 beginnen die Arbeiten im ersten Bauabschnitt von der Kreuzung B 462/L 76b bis zur Ochsenbrücke. Dieser Bauabschnitt ist in fünf Bauphasen unterteilt. Abhängig von der Bauphase müssen einzelne Fahrbeziehungen in  Kreuzungsbereichen zeitweise gesperrt werden.

    In der Phase 1 beginnen die Arbeiten auf der B 462 an der Kreuzung B 462/L 76b auf der Murgseite und enden in Höhe der Zinsäckerstraße.
    In der Phase 2 wird die gegenüberliegende von der Murg abgewandte Seite gefräst. Hier wird ein Ausfahren aus der Zinsäckerstraße nicht mehr möglich sein.

    In der Phase 3 werden die Arbeiten im Bereich der Zinsäckerstraße bis zur Ochsenbrücke auf der Seite der Murg durchgeführt. Das Queren der Ochsenbrücke ist währen dieser Phase nicht möglich.
    In der Phase 4 werden die Arbeiten auf der gegenüberliegenden Seite durchgeführt. Das Ein- und Ausfahren von der Brückenstraße ist in dieser Phase nicht möglich.

    In der Phase 5 wird die Deckschicht unter Vollsperrung des gesamten Bauabschnittes wieder hergestellt.

    Die entsprechenden Umleitungen für die Vollsperrungen sowie die Sperrung einzelner Fahrbeziehungen werden ausgeschildert. Während der gesamten Baumaßnahme wird der überregionale Lkw-Verkehr großräumig über die Autobahn A 5 zur B 500 umgeleitet.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​