Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    21.07.2017
    B 35: Erneuerung der Fahrbahndecke bei Graben-Neudorf

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden in den Sommerferien vom 27. Juli bis 10. September 2017 an der B 35 bei Graben-Neudorf in mehreren Bauabschnitten rund 70.000 Quadratmeter Fahrbahndecke einschließlich der Knotenpunkte L 560/B 35, Bruchsaler Straße/B 35 und K 3531/B 35/B 36 saniert. Während der Bauzeit wird der aus Süden kommende Verkehr unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn auf der B 35 nach Norden geführt. Für den Verkehr aus Norden kommend wird eine an die Bauabschnitte angepasste Umleitung durch Graben-Neudorf erforderlich.

    Vom 27. Juli bis zum 7. August 2017 wird zunächst die Anschlussstelle Bruchsaler Straße für den Verkehr komplett gesperrt. Die B 35 kann in dieser Zeit im Norden über die Mannheimer Straße und im Süden über die K 3531 erreicht werden. Vom 7. bis zum 11. August 2017 wird die Anschlussstelle Bruchsaler Straße in Fahrtrichtung Norden und ab dem 12. August wieder in beide Richtungen befahrbar sein.

    Ab 31. Juli 2017 wird für die Sanierung der Hauptfahrbahn der B 35 die Umleitungsstrecke durch Graben-Neudorf für den Verkehr aus Richtung Norden über die Mannheimer Straße, Hauptstraße, Bahnhofstraße und Ernst-Blickle-Straße eingerichtet. Die Umleitung ist ausgeschildert.
    Vom 31. Juli bis zum 15. August 2017 wird der südliche Abschnitt der B 35 einschließlich des Knotenpunktes K 3531/B 35/B 36 in fünf Bauphasen erneuert.
    Voraussichtlich ab dem 16. August wird dann der nördliche Teilabschnitt saniert.

    Über weitere Änderungen der Umleitungsführung informiert das Regierungspräsidium Karlsruhe in Abhängigkeit des Baufortschrittes gesondert.

    Um zusätzliche Verkehrsbelastungen durch den Fernreiseverkehr in der Ortsdurchfahrt von Graben-Neudorf zu vermeiden, wird für die Dauer der gesamten Baumaßnahme die Bedarfsumleitung der A 5 von der Anschlussstelle Kronau nach Osten auf die K 3575 und die B 35a verlegt.

    Zur Verringerung der Bauzeit und der damit verbundenen Belastungen der Verkehrsteilnehmer und der Anwohner in Graben-Neudorf, wird auch an Sonn- und Feiertagen und zum Teil in der Nacht gebaut.

    Die Kosten der Baumaßnahme betragen rund 4,5 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​