Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    28.07.2017
    B 38a Mannheim: Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen Neuostheim und Feudenheim

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen am Montag, 31. Juli 2017, an der B 38a in Richtung Süden die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen der Carlo-Schmid-Brücke und dem Autobahnkreuz Mannheim/Neckarau. Während der Sanierungsarbeiten in Richtung Süden werden den Verkehrsteilnehmern immer zwei Fahrpuren zur Verfügung stehen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 18. August 2017. Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme betragen rund 530.000 Euro.

    Währen der gesamten Bauzeit ist die Ab- bzw. Zufahrt aus Richtung Feudenheim in die Will-Sohl-Straße nicht möglich, der Kreuzungsbereich wird deshalb mit einer Betonleitwand abgesperrt. Eine Umleitung erfolgt über die B 38a Zufahrt Neuhermsheim (Zufahrt zur SAP Arena).
    Aus der Will-Sohl-Straße ist eine Umleitung über Freudenheim ausgeschildert.

    Parallel zu den Arbeiten in Richtung Süden werden in Richtung Norden (Feudenheim) an der Einmündung der Will-Sohlstraße die Spurrillen im Kreuzungsbereich auf einer Länge von rund 150 Metern saniert. Je nach Bauablauf erfolgt hier eine Reduzierung auf eine bzw. zwei Fahrspuren.

    Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Da mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, wird den ortskundigen Verkehrsteil-nehmern empfohlen, den betroffenen Streckenabschnitt weiträumig zu umfahren.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​