Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 2
    02.10.2017
    „De Gnitze Griffel“ – Unterhaltsamer Mundartabend mit Preisverleihung

    ​Freche Lieder und Balladen, humorvolle Geschichten und anregende Gedanken - das erleben die Zuhörer beim großen Mundartabend am 19. Oktober 2017 in Karlsruhe-Neureut. In der Badnerlandhalle stellen sich dann die Preisträger des Mundartwettbewerbs „De gnitze Griffel“ vor. Sie kommen mit ihrem Dialekt unter anderem aus Karlsruhe, Rastatt, Bretten, Bruchsal und Heidelberg.

    Auch eine singende Schulklasse tritt auf. Durch den unterhaltsamen Abend führen Winfried Bartsch vom Südwestrundfunk und Thomas Liebscher von den Badischen Neuesten Nachrichten, der auch Vorsitzender der Jury des „Gnitzen Griffels“ ist. Über 150 Einsendungen gingen in diesem Jahr für den beliebten literarisch-musikalischen Wettbewerb des Arbeitskreises Heimatpflege im Regierungsbezirk Karlsruhe (AKH) ein. Die Gewinner werden von Regierungspräsidentin Nicolette Kressl, Vorsitzende des AKH, ausgezeichnet.

    Der Mundartabend in Neureut beginnt am Donnerstag, den 19. Oktober, um 19 Uhr. Kostenlose Eintrittskarten können bei der Geschäftsstelle des AKH von dienstags bis donnerstags unter Telefon 0721/926-2326 reserviert werden.

    Eintrittskarten sind außerdem an der Pforte des Rathauses Karlsruhe am Marktplatz und der Tourist-Information beim Hauptbahnhof erhältlich.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​