Gartenlandschaft mit Blumen und Büschen und einem angelegten Wasserfall, der über große Steine fließt. Im Vordergrund der Ausstellungstitel "Hier liegen Sie richtig. Mein letzter Garten" sowie die Laufzeit der Ausstellung

Hier liegen Sie richtig

Laufzeit: 31.05. - 19.06.2022

Wichtiger Hinweis!

Der Zugang zur Ausstellung ist nur mit FFP2-Maske möglich.

Mein letzter Garten

Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe

Es wird viel zu oft verdrängt, ignoriert, tabuisiert oder weggeschoben - und dabei sind doch bereits mit dem ersten Atemzug Sterben, Tod und Trauer Teil unseres Lebens.

Zum zweiten Mal stehen diese Themen nun im Mittelpunkt einer Ausstellung des Regierungspräsidiums Karlsruhe mit dem Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur. Unter dem griffigen wie augenzwinkernden Motto „Hier liegen Sie richtig“ und dem Themenschwerpunkt „Mein letzter Garten“ informiert der Verein mit seinen Bestattern, Friedhofsgärtnern, Steinmetzen und dem InfoCenter am Hauptfriedhof über die sich wandelnde Bestattungskultur und die vielfältigen Formen naturnaher Bestattungen auf den Karlsruher Friedhöfen.

Ergänzt wird die Präsentation durch die Wanderausstellung der Caricatura Galerie (Kassel) „Einer geht noch“. 50 Cartoons und Karikaturen „auf Leben und Tod“ zeigen, dass es möglich ist, über die ernsteste Sache der Welt zumindest zu schmunzeln.

Die Ausstellung ist geöffnet von Montag bis Sonntag, 11:00 bis 18:00 Uhr, Eintritt frei.

Ausstellungsort:
Regierungspräsidium am Rondellplatz • Karl-Friedrich-Str. 17 • 76133 Karlsruhe

Rahmenprogramm

Der Infostand des Vereins zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur ist täglich von 12 bis 16 Uhr besetzt.

Beratungs- und Informationstage:

Jeden Samstag stehen Ihnen von 13 bis 17 Uhr Bestatter, Steinmetze und Friedhofsgärtner für alle Fragen zur Verfügung.

Führungen:

Jeden Donnerstag um 17 Uhr finden öffentliche Führungen statt – kostenfrei und ohne Anmeldung.

Konzert:

Am Sonntag, 19. Juni 2022, 19 Uhr, findet ein Konzert der Gruppe „All of Three“ statt.
Die Rock- und Popballaden bilden einen einfühlsamen Abschluss der Ausstellung. Der Eintritt ab 18.30 Uhr ist frei – die Besucherzahl ist begrenzt.