Im Vordergrund ist der Knotenpunktes B 293 / K 3541 mit Ampelanlage zu sehen, aus der K 3541 fährt ein Pkw an. Entlang der Straßen sind weitere Fahrzeuge erkennbar. Das Bild zeigt das Trogbauwerk der Kreisstraße K 3541 in Richtung Wöschbach und das der Bundesstraße B 293 in Richtung Jöhlingen. Im Hintergrund sind in Bildmitte die farbigen Häuserfassaden entlang der hochgelegenen Straße „An der Bahn“ zu sehen, am rechten Bildrand ist die Fußgängerbrücke über die K 3541 und die Treppenanlage zur S-Bahnhaltstelle „Berghausen Bahnhof“ dargestellt.

B 293 / B 10, Instandsetzung Grundwasserwanne und Fahrbahndeckenerneuerung OD Berghausen

Kontakt

Fachinformationen Yannick Zürn, Projektleitung, 0721 926 5838, yannick.zuern@rpk.bwl.de
Öffentlichkeitsbeteiligung Alexander Kapp, 0721 926-3384, alexander.kapp@rpk.bwl.de

Zahlen und Fakten

Vorhabenträger: Bundesrepublik Deutschland

Gesamtbaukosten: ca. 4,3 Mio € (anteilig Bund, Landkreis und Gemeinde)

Baubeginn: Dienstag 25. Mai 2021
Bauende: voraussichtlich 10.12.2021

Aktueller Stand

Bauvorbereitung

Termine

Erste Vollsperrung der B 293 ab den Sommerferien 2021 (Baden-Württemberg)
Arbeiten an der B10 nach den Sommerferien 2021 (Baden-Württemberg)

Das Projekt

Ausgangslage

Die Fahrbahn auf der B 293 und der B 10 innerhalb der Ortsdurchfahrt Berghausen weisen teilweise erhebliche Schäden auf. Im Zuge einer Fahrbahndeckenerneuerung sollen die Ortsdurchfahrt inklusive der enthaltenen hochbelasteten Knotenpunkte B 10 / B 293 und B 293 / K 3541 saniert werden. Teilweise können die Fahrbeziehungen durch temporäre Lichtsignalanlagen (Wechselverkehr) aufrecht gehalten werden, ab den Sommerferien 2021 wird es zu Vollsperrungen auf der B 293 bzw. B 10 kommen.

Aufgrund von Synergieeffekten werden auch Arbeiten für den Landkreis Karlsruhe und die Gemeinde Pfinztal ausgeführt.

Bis zum Ende der Sommerferien finden parallel die Arbeiten an der Rittnertstraße zwischen Durlach und Stupferich durch das Tiefbauamt Karlsruhe statt. Die Festlegung der Bauabschnitte erfolgte unter Berücksichtigung beider Maßnahmen in enger Abstimmung mit der Stadt Karlsruhe.


Ziele der Maßnahme

Durch die Baumaßnahme sollen die vorhandenen Schäden auf der B 293, B 10 und der K 3541 behoben werden, um damit die Stand- und Verkehrssicherheit sowie die Dauerhaftigkeit auch künftig weiterhin gewährleisten zu können.

Außerdem sollen bekannte verkehrstechnische Mängel und Gefahrenstellen auf der Strecke beseitigt werden.


Geplante Maßnahmen

Die Maßnahme umfasst verschieden Streckenzüge und Knotenpunkte die in mehreren Bauabschnitten saniert und angepasst werden. Die einzelnen Maßnahmen setzen sich wie folgt zusammen:

Knotenpunkt B 293 / K 3541 – Erneuerung Grundwasserwanne

  • Bauwerkssanierung (Betonbauteile, Bauwerksfugen, Abdichtung, Bauwerksbelag)
  • Herstellung neuer Fahrbahndecke
  • Erhöhung der Geländer (Fuß- und Radverkehr)
  • Anpassung Radwegeinmündungen

Zeitraum: 25.05.2021 bis Anfang der Sommerferien 2021 (Baden-Württemberg)
Verkehrsführung: Alle Fahrbeziehungen (Wechselverkehr) möglich
Umleitung: nördliche Umleitung über B 3 Weingarten (< 7,5 t) bzw. Bruchsal (> 7,5t) aktiv (Umleitungsplan Nord)


B 293 – Bereich Grundwasserwanne bis Ortsende Richtung Jöhlingen

Hinweis: Teilweise noch in Abstimmung/Planung mit Gemeinde Pfinztal

  • Neue Fahrbahn und Gehwege
  • Umgestaltung Straßenraum (u.a. Begrünung, Parken im Seitenraum)

Zeitraum: während der Sommerferien 2021 (Baden-Württemberg)
Verkehrsführung: Vollsperrung B 293
Umleitung eingerichtet: nördliche Umleitung über B 3 Weingarten (< 7,5 t) bzw. Bruchsal (> 7,5t) aktiv (Umleitungsplan Nord)


B 293 – Bereich Knotenpunkt B 10 bis Pfinzbrücke

  • Erneuerung Straßenoberbau
  • Teilweise Erneuerung Gehwege und Borde
  • Verbesserung der Einmündungsgeometrie und Beseitigung der Unfallhäufungsstelle (Radverkehr) an der Pfinzbrücke

Zeitraum: nach den Sommerferien 2021 (Baden-Württemberg)
Verkehrsführung: Vollsperrung B 293
Umleitung eingerichtet: nördliche Umleitung über B 3 Weingarten (< 7,5 t) bzw. Bruchsal (> 7,5t) (Umleitungsplan Nord) und südliche Umleitung über Durlach – Stupferich – Kleinsteinbach (Umleitungsplan Süd) aktiv


B 10 – Richtung Karlsruhe (westlich B 293)

  • Grundhafte Erneuerung, teilweise mit Bodenaustausch
  • Teilweise Vergrößerung Gehwegbreiten

Zeitraum: nach den Sommerferien 2021 (Baden-Württemberg)
Verkehrsführung: Vollsperrung B 10, B 293 aus Richtung Pforzheim befahrbar
Umleitung eingerichtet: nördliche Umleitung über B 3 Weingarten (< 7,5 t) bzw. Bruchsal (> 7,5t) (Umleitungsplan Nord) und südliche Umleitung über Durlach – Stupferich – Kleinsteinbach (Umleitungsplan Süd) aktiv


B 10 – Richtung Pforzheim (östlich B 293)

  • Erneuerung der Fahrbahndecke
  • Optimierung Entwässerung
  • Punktuelle Erneuerung Gehwege und Borde

Zeitraum: nach Sommerferien 2021 (Baden-Württemberg)
Verkehrsführung: Vollsperrung B 10, B 293 aus Richtung Karlsruhe befahrbar
Umleitung eingerichtet: nördliche Umleitung über B 3 Weingarten (< 7,5 t) bzw. Bruchsal (> 7,5t) (Umleitungsplan Nord) und südliche Umleitung über Durlach – Stupferich – Kleinsteinbach (Umleitungsplan Süd) aktiv


Informieren Sie sich

Öffentlichkeitsbeteiligung

Alle Maßnahmen zur Öffentlichkeitsbeteiligung und Kommunikationsmaßnahmen werden in den Planungsprozess des Projektes integriert. Hier können Sie sich über die aktuellen Beteiligungsmaßnahmen informieren und die aktuellen Planungsunterlagerlagen einsehen.


BeschreibungDateitypGröße
Präsentation der Maßnahme (Stand Februar 2021) pdf 9 MB

Planung