Aktuelle Meldung

16.03.2020 | APOSTILLE: Beglaubigung von Urkunden zur Verwendung im Ausland - derzeit keine persönlichen Vorsprachen möglich!

Um Ansteckungsrisiken zu vermindern, sind bis auf Weiteres keine persönlichen Vorsprachen zur Beantragung von Apostillen / Legalisationen möglich.

Sie können Anträge auf Beglaubigungen derzeit nur schriftlich stellen. Eine zeitnahe Bearbeitung ist gewährleistet.
Bitte verwenden Sie hierzu das Formular unter „Informationen“ und fügen diesem die zu beglaubigende Urkunde im Original (nicht älter als 6 Monate) bei.
Bitte tragen Sie in das Absenderfeld des Formulars unbedingt Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer für eventuelle Rückfragen ein, und geben Sie das Bestimmungsland für die Urkunde an.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung