Aktuelle Meldung

16.06.2020 | WASSERVERSORGUNG: Land bezuschusst Neuordnung der Wasserversorgung in Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis)

Mit rund einer Million Euro unterstützt das Land die Neuordnung der Wasserversorgung in der Gemeinde Eberbach (Rhein-Neckar-Kreis). Das Geld fließt in den zweiten Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme – den Bau einer Fallleitung. Diese Leitung soll den geplanten Hochbehälter Dürrhebstal mit integrierter Aufbereitung und das vorhandene Ortsnetz in Eberbach verbinden. Die zuwendungsfähigen Kosten für dieses Teilvorhaben belaufen sich auf etwas mehr als 1,3 Millionen Euro. Davon trägt das Land 80 Prozent.

„Der bauliche Zustand der Anlagen und das vermehrte Auftreten von Keimen im Rohwasser machte eine Neuausrichtung der Wasserversorgung in Eberbach erforderlich“, sagte Umweltminister Franz Untersteller heute (15.06.) in Stuttgart. „Die Gemeinde hat das bei Zeiten erkannt und mit einem umfassenden Versorgungskonzept den Weg in eine zukunftsorientierte Wasserversorgung aufgezeigt. Ich bin überzeugt, dass die Mittel des Landes für dieses Vorhaben gut und sinnvoll investiert sind.“

... Mehr in der Pressemitteilung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft vom 15.06.2020.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung