Pressemitteilung

A 8 Hangsanierung im Bereich des Bergwaldes bei Wolfartsweier

​Am Montag, 8.10.2018, beginnen die Arbeiten zur Sicherung des Hanges an der A 8 im Bereich des Bergwaldes bei Wolfartsweier. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Monate. Für den Verkehrsteilnehmer entstehen keine größeren Einschränkungen. Es wird lediglich der Standstreifen in Fahrtrichtung Karlsruhe im betroffenen Bereich gesperrt und das Tempo auf 80 km/h reduziert.

Auf einer Länge von rund 700 Metern wird der Hang saniert. Zuerst wird das vorhandene Gelände beräumt und loses Gestein entfernt. Im Anschluss werden neue Sicherheits- und Schutznetze installiert, um mögliche Gefahren durch abgängiges Material für den Autobahnverkehr zu beseitigen.

Die Kosten der Maßnahme betragen rund 1,3 Millionen Euro und werden durch den Bund getragen.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

https://www.svz-bw.de