Pressemitteilung

A5 Basel – Frankfurt: Streckenabschnitt Autobahndreieck Karlsruhe bis Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach Verkehrseinschränkungen in der Nacht vom 04.11. auf den 05.11.2019

​Die Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke auf den Brückenbauwerken der A 5 zwischen dem Autobahndreieck und der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach konnten in dieser Woche abgeschlossen werden.

Allerdings sind auf den zwei Brückenbauwerken der A 5 zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und der Anschlussstelle Karlsruhe-Mitte noch Fugen an der Asphaltdecke an Übergängen an der Betondecke sowie im Bereich der Übergangskonstruktionen zu schneiden und zu vergießen. Die hierfür erforderlichen Arbeiten werden in der Nacht von Montag, 4. November 2019, ab 21:00 Uhr auf Dienstag, 5. November 2019, bis 05:00 Uhr durchgeführt. In diesem Zeitraum muss die Fahrbahn in Richtung Frankfurt auf zwei Fahrstreifen reduziert werden. Ebenso müssen die Abfahrtrampen in Richtung Karlsruhe sowie in Richtung Wolfartsweier gesperrt werden. Die zulässige Geschwindigkeit wird während der Fugenarbeiten in dieser Nacht auf 60 km/h reduziert.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmenden für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.
Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung