Pressemitteilung

B 10: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Karlsruhe-Knielingen und Rheinbrücke Maxau - Beginn der Fahrbahndeckensanierung Fahrtrichtung Karlsruhe ab Montag, 17. August 2020

Im Auftrag des Regierungspräsidiums haben am 29. Juni 2020 die Arbeiten für die Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Karlsruhe-Knielingen und der Rheinbrücke Maxau begonnen. Die Maßnahme wird voraussichtlich bis Mitte September 2020 andauern. Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,7 Millionen Euro und werden vom Bund getragen. Die Maßnahme wird aufgrund der im Baufeld liegenden Anschlussstellen 10 (Miro) und 11 (Stora Enso/Verkehrsübungsplatz) in fünf Abschnitten gebaut.

Die Erneuerung der Fahrbahn in Fahrtrichtung Wörth wird heute, 14. August 2020, abgeschlossen. Ab Montag, 17. August 2020, wird nun die Fahrbahn in Fahrtrichtung Karlsruhe erneuert. Die Verkehrssicherungsarbeiten finden dieses Wochenende statt. Dafür wird ein Fahrstreifen auf die Richtungsfahrbahn Wörth übergeleitet und ein Fahrstreifen bleibt auf der Fahrbahn in Richtung Karlsruhe bestehen. Die Anschlussstelle 11 in Fahrtrichtung Karlsruhe wird für rund zwei Wochen gesperrt, eine Umleitungstrecke wird ausgeschildert. Den Verkehrsteilnehmern stehen auch hier zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung. Der südliche Radweg in Fahrtrichtung Karlsruhe bleibt aus Sicherheitsgründen während der gesamten Bauzeit gesperrt. Der Radverkehr wird abseits der B 10 umgeleitet.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet, unter www.baustellen-bw.de. Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung