Pressemitteilung

B 10 Rheinbrücke Maxau – Ertüchtigung mit hochfestem Beton:Rückbau der Verkehrssicherungsmaßnahmen

​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen am Montag, den
20. Januar 2020, die restlichen Arbeiten für den Rückbau der umfangreichen Verkehrssicherungsmaßnahmen zur Ertüchtigung der Rheinbrücke Maxau.

Die Verkehrskameras und Lichtsignalanlagen (LSA) mit LED-Anzeige werden abgebaut. Diese technische Ausstattung der Fahrbahn gehörte zum Sicherheitskonzept, das mit den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg ausgearbeitet wurde. Daneben werden auch die Mittelstreifenüberfahrten auf Karlsruher Seite wieder mit Schutzplanken geschlossen.

Für den Abbau der Verkehrsausstattungen und das Schließen der Mittelstreifenüberfahrten ist jeweils ein Fahrstreifen wechselseitig auf der linken und rechten Fahrbahnseite zu sperren. Die Arbeiten finden ab Dienstag, 21. Januar bis Freitag, 24. Januar 2020 in den verkehrsarmen Zeiten statt. Vorab werden in der Nacht vom 20. Januar auf den 21. Januar 2020 zwischen 22:00 und 00:00 Uhr die Ausleger für die Signalgeber der LSA demontiert. Dazu ist es erforderlich, die Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen jeweils für etwa 15 Minuten voll zu sperren.

Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen der Anwohner und der Verkehrsteilnehmer bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe um Verständnis.

Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe unter

www.rp-karlsruhe.de Beteiligungsportal Aktuelle Baumaßnahmen „Mitte“ B 10 Rheinbrücke Maxau, Ertüchtigung der Fahrbahnplatte mit hochfestem Beton.

Direkter Link:

B 10, Rheinbrücke Maxau, Ertüchtigung der Fahrbahnplatte mit hochfestem Boden

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.baustellen-bw.de. Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

https://www.svz-bw.de

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung