B 292: Austausch der Fahrbahnübergangskonstruktionen und Erneuerung der Fahrbahndecke an der Waidbachtalbrücke bei Sinsheim - Zweiter Bauabschnitt mit Vollsperrung der Bundesstraße ab Montag, 16. November 2020

Das Regierungspräsidium Karlsruhe führt seit dem 19. Oktober 2020 an der Waidbachtalbrücke in zwei Bauabschnitten den Austausch der Fahrbahnübergangskonstruktionen und die Erneuerung der Fahrbahndecke auf dem Brückenbauwerk durch (Pressemitteilung vom 12.10.2020).

Die vorbereitenden Arbeiten des ersten Bauabschnitts unterhalb der Brücke liegen im Zeitplan und werden mit Übergang in die zweite Bauphase erfolgreich fertiggestellt werden. Ab Montag, 16. November 2020, beginnt planmäßig der zweite Bauabschnitt. Hierfür muss die Bundesstraße zwischen den Knoten B 292 / B 39 / B 45 und B 292 / L 550 für voraussichtlich fünf Wochen voll gesperrt werden. Der Verkehr wird im Einvernehmen mit den betroffenen Gemeinden in beiden Richtungen großräumig über Hoffenheim, Zuzenhausen, Eschelbronn, Neidenstein und Waibstadt umgeleitet.

Um die Sperrzeit zu reduzieren, erfolgen die Arbeiten an den beiden Übergangskonstruktionen parallel und sind durch den Einsatz von Einhausungen weitgehend witterungsunabhängig. Nach dem Einbau der neuen Übergangskonstruktionen wird die Asphaltdecke auf dem Bauwerk erneuert. Nach aktuellem Stand wird der zweite Bauabschnitt eine Bauzeit von fünf Wochen benötigen, die Fertigstellung ist Ende 2020 vorgesehen.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im Internet, unter www.baustellen-bw.de.

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg - jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“- App der Straßenverkehrszentrale Baden- Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
0721 926-4051 (Irene Feilhauer)
0721 926-6266 (Clara Reuß)
Pressestelle@rpk.bwl.de

Irene Feilhauer
Pressesprecherin
Clara Reuß
Stellvertretung